Wordpress

So richten Sie eine Nischenwebsite ein

Bevor man eine Nischenwebsite einrichtet, stellt man sich erstmal vor
welche Inhalte man für die Webseite braucht um eigenen Blog einzurichten. Man macht sich auch Gedanken über die richtigen Plug-ins und die SEO-Optimierung.

Es gibt viele Wege die nach Rom führen, so ist es auch mit dem Einrichten von einer Nischenseite auch. Es gibt nämlich Hunderte von verschiedenen Möglichkeiten um eine Nischenwebsite einzurichten. Man macht sich viele Gedanken und Skizze wie der Aufbau-Prozess von einer Websiete zu einem bestimmten Thema aussehen soll. Das ist im Prinzip einfach und erfordert nicht viel Know-how. Dann fangen wir an.

1. Einrichten eines Blogs mit WordPress

Für meine Nischenwebsite-Projekt verwende ich ein WordPress-Blog mit einer Domain und einem Hosting von 1und1 In der Vergangenheit waren Nischen-Websites fast immer statische Websites, und Blogs gaben nur eine Möglichkeit um die gemeinsam Ausfüge mit Freunden oder Partys am vergangenen Wochenende zu schrieben. Selbst die Suchmaschinen wie Google nahm keine Rücksicht auf Art von solchen Websieten: Priorität und Ranking waren nicht das A und O.

Warum ranken Blogs besser bei Suchmaschinen?

Wie ihr sicher wisst, können Blogs einen sehr hohen Rang einnehmen.

Warum ist das so?

Nun, ich kenne die genaue Antwort nicht, aber das liegt wahrscheinlich daran, dass Blogs eine bessere Site-Struktur und -Codierung aufweisen,
die Konversation und Interaktion fördern und in der Regel die wichtigsten, relevanten Keywords enthalten.

Wie dem auch sei, dies funktioniert zu unseren Gunsten, da ein Blog sehr einfach einzurichten ist und man nichts über HTML, CSS oder ähnliches wissen muss, um loszulegen.

Es gibt viele Blogging-Plattformen wie Blogger, Typepad und Moveable Type, aber WordPress ist die beliebteste Plattform. Alle meine Websites, auch statische Websites, werden auf der WordPress-Plattform ausgeführt.

WordPress.com und WordPress.org

Bitte beachtet, dass es ein WordPress.com und ein WordPress.org gibt.

In WordPress.com könnt ihr euren Blog kostenlos einrichten. Das ist kostenlos und ihr könnt in kürzester Zeit einen Blog einrichten. Der Name eurer Website enthält jedoch immer das Wort “wordpress”, z. B. “meinschoenergarten.wordpress.com”, wodurch die Autorität in den Suchmaschinen verringert wird. Außerdem seid ihr auf das beschränkt, was ihr mit eurer von WordPress gehosteten Site tun könnt.

In der WordPress.org könnt ihr WordPress herunterladen und auf eurer eigene gehostete Domain setzen. Es gibt einen Installationsprozess, der einige Leute zurückhalten kann, weshalb ich die Verwendung eines WordPress-Hosting-Service , da ihr eure Domain und ihr Hosting günstig
erhaltet und einfach auf eine Taste klickt, um WordPress auf eurer Website
zu installieren. Es dauert buchstäblich paar Minuten, und ihr könnt loslegen eure erste Nischen-Website auzubauen.

Falls ihr genauer die Unterschiede zwischen WordPress.com und WordPress.org wissen wollt, hier haben wir einen Artikel zu den Unterschieden verfasst.

2.Wordpress Plugins

Damit ihr euren WordPress Flügel verleihen könnt, würde ich euch empfehlen einige wichtige Plugins zu installieren. Für den Rest dieses Tutorials werde ich nicht Schritt für Schritt durch das Installieren von Plugins, das Installieren eines Themas usw. gehen. Das meiste davon ist selbsterklärend in der WordPress-Systemsteuerung selbst. Soweit es Plugins betrifft, installiere ich die folgenden vier Plugins unmittelbar nach dem Laden von WordPress:

All in One SEO Pack
Yoast
WP Statistics
Google XML Sitemaps
Google Analyticator

All in One SEO Pack

All in One SEO Pack WordPress Plugin

All in One SEO Pack is ein ser umfangreiches SEO Tool, welches ich empfehle, genauso wie Yoast.

Titel-Tag Startseitentitel:

Dies ist der Titel, der oben in Ihrem Browser auf Ihrer Startseite und in leuchtend blauen Buchstaben auf der Google Search Engine Results Page (SERPs) angezeigt wird. Ich habe mein Keyword zweimal eingefügt, um mehr Oomph (Titel und dann Slogan) zu erhalten, aber Sie müssen hier vorsichtig sein, da eine zu häufige Verwendung Ihres Keywords Ihre Website benachteiligt. Ich verwende gerne die Regel von zwei Maximalwerten in Ihrem Titel und zwei Maximalwerten in Ihrer Beschreibung.

Meta Tag Description:

Dies ist der Absatz, der unter Ihrem blauen Link auf den SERPs angezeigt wird. Viele Leute verwenden dieses Plugin nicht und können es nicht einrichten. Dadurch sieht ihre Beschreibung völlig seltsam aus und enthält gelegentlich zufällige Auszüge aus ihren Websites.

Beschreibt einfach dies hier und schriebt hier eure primäre Schlüsselphrase erneut an. Ich habe auch hier ein sekundäres Schlüsselwort verwendet, das mit der Branche zusammenhängt (Schutzdienste), um der Branche ein wenig mehr Relevanz zu verleihen

Beide oben genannten Elemente (Titel und Beschreibung) werden in den SERPs angezeigt. Ihr könnt also eine größere Auswirkung erzielen (d. H. Mehr Verkehr erzielen), indem ihr nicht nur die Keywords optimiert, sondern auch die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich ziehen. Manchmal hat eine Website mit Platz 3 mehr Verkehr als eine Website mit Platz 2, einfach weil die Kopie besser ist.

Meta Tag Keywords: Schlüsselwörter:

Schlüsselwörter in den Metadaten (Hintergrund Ihrer Website) sind heutzutage weniger wichtig. Diese sind nicht mehr so wichtig für das Ranking, da viele Nutzer früher dies ausgenutzt haben um besser gerankt zu werden. Dennoch sollte man zuerst eigene primäre Schlüsselphrase eingeben, gefolgt von allen sekundären Schlüsselphrasen, die sich auf eure Nische beziehen, nach der man sucht.

WP Statistics

WP Statisctics

Benötigt ihr ein einfaches Tool, um eure Website-Statistiken zu kennen?
Braucht ihr diese Statistiken darzustellen? Kümmert euch um die Privatsphäre eurer Nutzer, während ihr das analysieren könnt, wer an eurem Unternehmen oder eurer Website interessiert ist? Mit WP Statistics könnt ihr eure Website-Statistiken abrufen, ohne die Daten eurer Benutzer an einen beliebigen Ort senden zu müssen. Man kann feststellen, wie viele Personen eure persönliche oder geschäftliche Website besuchen, woher sie kommen, welche Browser und Suchmaschinen sie verwenden und welche eurer Inhalte, Kategorien, Tags und Benutzer mehr Besuche erhalten

Google XML Sitemaps

Google XML Sitemas

Mit diesem überaus wichtigen Plug-in können Sie eine bestimmte Datei erstellen, die von den Google-Bots verwendet wird, die Ihre Website und deren Inhalt crawlen, um sie in ihrem System ordnungsgemäß zu indizieren.

Sobald Sie es aktiviert haben, ist es einsatzbereit – Sie müssen nichts weiter tun.

Google Analyticator

Google Analyticator

Mit diesem Plugin kann ich meine Website mit meinem Google Analytics-Konto verknüpfen, sodass ich alle Verkehrs- und Keyword-Daten, die ich benötige, direkt in meinem WordPress-Admin-Bereich sehen kann. Es gibt eine Reihe von erweiterten Optionen, die damit einhergehen, aber ich spiele an dieser Stelle noch nicht mit diesen Dingen herum.

Vor dem Einrichten dieses Plugins benötigen Sie ein Google Analytics-Konto. Folgen Sie dann den Anweisungen auf der Plugin-Einstellungsseite, um alles richtig zu konfigurieren.

3. Das WordPress Thema

WordPress kostenlose Themes

Das Thema eurer Website (das Erscheinungsbild, das leicht gegen ein anderes ausgetauscht werden kann) ist wirklich einfach einzurichten. Ihr findet sehr viele sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige WordPress Templates. Auf WordPress.org findet ihr hunderte von kostenlosen WordPress Themes. Vom Template zum Template sind die Funktionen und Optionen immer unterschiedlich. Es kommt auf eurer Vorhaben an. Die kostenpflichtige WOrdpress Themes kosten im Schnitt ca 60 Euro.

Habr ihr bereits ein Theme gekauft, wisst ihr aber nicht wie das installiert wird, hier könnt ihr darüber nachlesen:
Wie installiere ich ein WordPress Theme

WordPress Monetarisierung?

Es gibt viele Möglichkeiten um die eigene Nischen Webseite zu monetarisieren. Man kann ganz einfach mit Google AdSense anfangen.
Man kann auch je nach Blog Thema NichenParter finden, und bestimmte Produkte anzubieten, und Geld mit Hilfe von Provisionen verdienen. Man kann auch eigene Produkte wie ein Audiobook oder PDF-Bücher verkaufen.
Man könnte auch eine Dienstleistung vermitteln und damit Geld verdienen. Hier könnt ihr nachlesen, Wie man Geld mit WordPress verdient

Nischen-Seiten Texte

Manche entscheiden sich die Inhalte selbst zu schreiben. Falls ihr das Wissen habt, ist das natürlich viel besser.

Man kann aber auch Leute einstellen und das Schreiben von Texten in Auftrag geben. Man kann eigene Texte natürlich auch selbst produzieren,
nach denen die Leute suchen.

Man kann sich aber auch nach bestimmten Kriterien orientieren, wenn man Beiträge für eigene Nischen-Seite schreibt. Erstellt einfach eine Liste mit Fragen, Bedenken und Themen, über die ihr vielleicht schreiben könnt.

Einige stammen aus dem gesunden Menschenverstand, andere basieren auf weiteren verwandten Keyword-Recherchen und andere werden aus Recherchen mit konkurrierenden Websites generiert.

Mit einem Keyword-Fragen-Tool könnt ihr herausfinden, welche Arten von Fragen in Suchmaschinen für eure Nische eingegeben werden. Ich würde mir die Zahlen neben den Fragen nicht zu genau ansehen, aber man kann sich ein paar gute Gedanken darüber machen, welche Art von Inhalten die Leute wissen möchten.

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen