Microsoft

Windows 10 erstmals kostenlos

Warum wieder neues Betriebssystem? Hat es nicht ausgereicht mit Windows 7, 8?  Windows 7 ist doch nach wie vor das beliebteste PC-Betriebssystem gewiesen warum also  der Umstieg auf Windows 10?

Windows 10 bietet die gleiche Kacheloptik wie Windows 8 und das fehlende Startmenü.  Das braucht wieder Zeit bis sich die Benutzer an die neuen Features gewöhnen. Kein Wunder, dass für viele Benutzer von alten System wie Windows 7 oder Vista Argumente fehlen, um auf Windows 10 umzusteigen. Das hat Microsoft dazu bewegt, eine Art Revolution einzuführen. Damit ist der einfache Umstieg bzw. Vertriebsweg gemeint. Der erstmals in der Geschichte bekommen Nutzer  das neue Windows 10 gratis. Allerdings die Vorraussetzung dafür ist, dass diese bereits über  Windows 7 oder Windows 8.1 verfügen. Das Update läuft ganz einfach über die Funktion Windows Update ab. Doch Sie müssen sich beeilen, den das kostenlose Update ist nur bis Juli 2016 möglich.

Brauche ich eine Lizent für Windows 10?

Wenn Sie bereits ein Windows 7, 8 oder 8.1 besitzen, bleibt bei einem Update auf Windows 10 die alte Lizenz gültig, denn die Lizenz des neuen Windows 10 entspricht immer der Lizenz des Vorgängers-Windowssystems.

Microsoft: Falls Sie auf diesem PC bereits zuvor ein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt haben und das Betriebssystem neu installieren,
muss kein Produktschlüssel eingegeben werden. Ihr Windows 10 wird später mithilfe Ihrer digitalen Lizenz automatisch aktiviert.

Unklar bleibt allerdings, was passiert mit der Lizenz nachdem man z.B. ein neues Mainboard ausgetauscht hat etc.? Erlischt dann diese Lizenz? Das sind schließlich große Veränderungem am Gerät. In diesem Fall sollte man dies mit der Microsoft-Support klären.

Zurück zur alten Version von Windows (Nur nach einem Update)

Falls Sie mit dem neuen Windows 10 gar nicht zurechtkommen und Ihr altes System wieder zurückhaben möchten können Sie das innerhalb von 30 Tagen tun. Ganz wichtig: Sie haben 30 Tage Zeit nach dem Upgrade zum alten System zurückkehren! Vorrausetzung ist auch, dass Sie den Ordner WINDOWS.OLD noch nicht gelöscht haben!

Windows 10 Update: Bildquelle: Microsoft.com

Windows XP und Windows Vista – Kein kostenloses Upgrade auf Windows 10

Nutzer haben nach dem Upgrade die Möglichkeit, sich für den Fall einer geplanten Neuinstallation einen Windows-10-Datenträger selbst zu erstellen. Microsoft bietet dafür online das so genannte Tool zur Medienerstellung an.
Dazu müssen Sie folgendes beachten:
a) Sie besitzen bereits eine Lizenz zur Installation von Windows 10 und führen auf dem PC nun ein Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 durch.
b) Sie möchten Windows 10 auf dem PC neu installieren, auf dem Windows 10 bereits aktiviert wurde.

Wenn Sie immer noch mit den älteren Windows-Versionen arbeiten und kein Windows 7 oder 8 haben, sondern Vista oder XP, müssen Sie das neue System leider kaufen. Die Home-Version kostet ca. 135 Euro, die Pro-Version ca. 279 Euro. Das sind die offiziellen Preise von Microsoft.
Im Internet finden Sie die originelle Lizenzen viel günstiger.

Das könnte Sie auch interessieren:

Media Creation Tool herunterladen (Offizielle Seite von Microsoft)

Titlebild: Microsoft.com

Post Comment