Search by category:

Werbung*

Kryptowährungen

ASIC vs. Grafikkarten

Bild von Abigail Diseno auf Pixabay

Im Jahr 2022 wird für das Mining von Kryptowährungen eine Vielzahl von Geräten verwendet. In den meisten Fällen verwenden digitale Netzwerker GPUs und ASICs. Doch bevor Sie eine solche Computerausrüstung in Betrieb nehmen, müssen Sie wissen, was besser ist, ein ASIC oder eine Grafikkarte. Dazu ist eine Analyse der Geräte erforderlich.

Grafikprozessoren (GPUs) werden seit Ende 2010 für das Mining von Kryptowährungen eingesetzt. Grafikkarten wurden zuerst zum Mining von Bitcoin verwendet. Aber im Jahr 2022 ist das Schürfen von Bitcoins mit Grafikprozessoren nicht mehr rentabel, deswegen haben sich auch viele Nutzer für den lukrativen Kryptohandel auf yuanpaygroup.org/de/ entschieden. Daher werden auch GPUs zum Mining anderer Kryptowährungen (ETH und andere) verwendet. Mit Grafikkarten kann man viele digitale Münzen schürfen.

ASICs sind Single-Tasking-Supercomputer. Diese Geräte werden seit 2012 im Bergbau eingesetzt. Damals brachten die Hersteller von Computerhardware die ersten ASICs für das Mining digitaler Vermögenswerte heraus.

Jeder ASIC ist sehr leistungsfähig. ASIC-Geräte führen jedoch nur eine bestimmte Aufgabe aus. Ein Hersteller kann zum Beispiel einen Bitcoin-ASIC herstellen. Diese Hardware wird so programmiert, dass sie kryptografische Funktionen ausschließlich mit dem SHA-256-Algorithmus berechnet. Ein solcher Supercomputer wird nur 3 Münzen schürfen können:

  • Bitcoin (BTC)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Bitcoin SV (BSV)

Beim Vergleich von ASICs und Grafikkarten für das Mining im Jahr 2022 gibt es jedoch noch 4 weitere Faktoren zu berücksichtigen:

  • Der Zeitpunkt der Kapitalrendite und des Nettogewinns
  • Die Verfügbarkeit von Bergbauausrüstung auf dem Markt
  • Die Praktikabilität der Computerhardware
  • Prospectivity der Kryptowährungen, die abgebaut werden
  • Amortisationsdauer

Aufgrund der rasanten Entwicklung von Supercomputern amortisieren sich ASICs sehr schnell. Manchmal übersteigt die Leistung von Modellen der neuen Generation die Hash-Rate der alten Modelle um 200 %. Neue Generationen von Grafikprozessoren erhöhen die Hash-Rate in der Regel nur um 10-30 %. Dies lässt sich durch eine Reihe von technischen Herausforderungen und Verbraucherwünschen erklären:

  1. Die Hersteller müssen nicht nur die Anzahl der elektronischen Bauteile erhöhen, sondern auch deren Größe verringern. Andernfalls werden Grafikkarten in einiger Zeit sehr groß werden.
  2. Die Hersteller müssen die Energieeffizienz der Chips erhöhen. Andernfalls wird die Elektronik sehr viel Wärme erzeugen, was die Installation teurer Kühlsysteme erforderlich macht.
  3. Ingenieure müssen neue Technologien entwickeln. Ihre Entwicklung dauert oft mehrere Jahre.

Für die Nutzer ist es einfacher, eine GPU zu kaufen als einen Computer. Eine GPU kann in fast jedem Elektronikgeschäft bestellt und innerhalb von 7-10 Tagen geliefert werden. Und die Lieferung ist oft kostenlos. Daher ist es relativ einfach, Farmen aus Videokarten zusammenzustellen.

Es gibt auch viele offizielle Vertreter von Computerhardware-Marken in der EU. Sie gewähren ihren Kunden eine Garantie von bis zu 3 Jahren auf die von ihnen gekauften Grafikprozessoren. Gleichzeitig können sich die Nutzer an viele Reparaturwerkstätten wenden, um kaputte GPUs schnell zu reparieren.

Der Kauf von ASICs ist schwierig. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es in einigen Ländern keine offiziellen Händler gibt. Aus diesem Grund müssen die Nutzer Kryptowährungs-Mining-Ausrüstung in den USA oder China kaufen. Für eine solche Vorgehensweise müssen Zölle entrichtet werden. In diesem Fall verlängert sich die Lieferzeit erheblich und beträgt bis zu 3 Monate.

Beim Kauf von ASIC-Geräten bei einigen ausländischen Händlern gibt es Probleme mit der Garantie. Die Garantiezeit für ASICs beträgt nicht mehr als 1 Jahr, häufiger – 6 Monate. Die Garantiezeit beginnt mit dem Versand des Pakets. Aus diesem Grund “verbrennt” die Lieferzeit gewissermaßen den Zeitraum der kostenlosen Wartung der Geräte.

Es ist möglich, die Ausrüstung bei inoffiziellen Verkäufern zu kaufen. Aber solche Händler bieten fast nie eine Garantie auf die Geräte. Gleichzeitig erhöhen die Verkäufer aufgrund des Mangels an Supercomputern absichtlich den Preis um 50 % oder mehr des empfohlenen Preises.

(Visited 12 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen