Search by category:

Werbung*

Cloud-Telefonie IP-Telefonie VOIP Provider

Was ist IP-Telefonie? Alles was man über VoIP wissen muss?

Was ist IP-Telefonie?
Was ist IP-Telefonie? // Bild von C. Koch auf Pixabay

Das ist die Zukunft der Internettelefonie: Die IP-Telefonie – Voice over IP – VoIP oder auch Cloud-Telefonie. Die IP-Telefonie ist effizienter und erleichtert wesentlich die Arbeitsvorgänge sowohl in einem Unternehmen als auch im privaten Leben. VoIP macht ihr nichts Falsches und seid für die Zukunft der Telefonie entsprechend vorbereitet. Wie geht’s weiter mit ISDN? Welche Funktionen, Vor- und Nachteilen sowie welche technischen Voraussetzungen für die Umstellung auf die IP-Telefonie erfüllt sein müssen. Das erfährt ihr aus diesem Beitrag.

Was ist IP-Telefonie?

Bei IP-Telefonie, Internettelefonie oder Voice over IP (VoIP) oder auch VoIP-Telefonie handelt es sich um eine herkömmliche Sprachkommunikation welche über das Internet Protokoll läuft. Dabei werden die Daten mittels Netzwerk während einer IP-Telefonie und der Telefonate über Breitband-Internetanschluss geführt werden. Der Nachrichten-Status, Informationen wie Absender oder Empfänger sowie Meta-Informationen werden auf diese Weise übertragen. Anders als herkömmlichen analogen Telefonaten, werden bei IP-Telefonie die Sprachsignale umgewandelt und als Datenpakete über ein IP-Netzwerk übertragen.

Session Initiation Protocol (SIP) ist die Technologie, über der der Verbindungsaufbau und -abbau erfolgen und das RTP (Real-Time Transport Protocol) sorgt für die Sprachübertragung. Was die Grundvoraussetzung für die IP-Telefonie ist die schnelle und stabile Breitband-Internetverbindung, damit eine gute Sprachqualität gewährleistet werden kann.

Die ISDN-Abschaltung folgt bis 2022. VoIP wird also in der Telekommunikation die Zukunft sein.

Um IP-Telefonie an einem PC, Laptop oder euren Smartphone zu nutzen, stehen euch verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Dabei könnt ihr auf Anschaffung zusätzlicher Hardware verzichten. Mit entsprechender Software und dem PC, Laptop oder oder einem Smartphone könnt ihr problemlos Telefonieren.

Geeignete VoIP-Anbieter

Werbung*

Auf dem Markt gibt es unterschiedliche VoIP-Anbieter, die sogenannten VoIP-Provider. Worauf man beim Wahl des passenden VoIP-Anbieters beachten sollte, ist immer mit dem unterschiedlichen Kriterien, Vorhaben, Sicherheit und Kosten verbunden. Insbesondere dann muss man sich einen IP-Telefonie-Anbieter gefunden haben, solange es noch ISDN-Netz funktioniert. Da die namhaften Telefonanbieter wie die Telekom (All-IP Telekom Umstellung) oder Vodafone bereits seit Jahren die ISDN-Abschaltung planen, wird die Telekommunikationstechnologie in Deutschland im laufenden Betrieb auf VoIP spätestens bis Ende 2022 umgerüstet.

Worauf ihr achtet sollt bei der Wahl von einem geeigneten VoIP-Anbieters? Hier folgt nun eine kleine Liste:

5 Grunde für die Wahl eines guten VoIP-Anbieters

  • 1. Datenschutz – Der Datenschutz ist wichtig, besonders in den Zeiten, wo man tagtäglich mit der elektronischen Datenverarbeitung zu tun hat. Eurer IP-Telefonie-Anbieter sollte die Datensicherheit garantieren können (Datenübertragung innerhalb des Systems soll verschlüsselt ablaufen) und sich an die europäischen Datenschutzrichtlinien halten. Von Vorteil wäre ein Anbieter, der seine Server in Deutschland stehen (anerkannte Zertifizierungen wie: ISO 9001, ISO 14000, ISO 20000, ISO 27001 oder PCI DSS 1/ besitzt) hat und hier auch ansässig ist.
  • 2. Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit dabei sollte der VoIP-Anbieter für euch hohe Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit garantieren. Es bedeutet also, dass bei virtuellen Telefonanlagen eine redundante, leistungsfähige und stabile Telefonie Lösung angeboten wird. Insbesondere für den Business Bereich sollten all diese Kriterien die VoIP-Anbieter erfüllen.
  • 3. Preisgestaltung und Skalierbarkeit– Der Preis spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Wahl von VoIP-Anbieter. Dabei geht es um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis im Bezug auf die vereinbarte Mindestlaufzeit, minutengenaue Abrechnung, unterschiedliche Flatrate-Optionen, sowie besondere Wünsche des Kunden. Flexible Preisgestaltung und Skalierbarkeit spielen dabei eine entscheidende Rolle. Dabei könnt ihr klein anfangen und je nach Möglichkeit z.B. weitere Nebenstellen hinzubuchen und somit die Kosten im Blick behalten. Viele VoIP-Anbietern bieten Komplettpakete an, die unnötig für Mehrkosten z.B. für einen Unternehmengründer am Anfang verursachen. Welche Funktionalitäten ihr am Anfang braucht? IP-Telefonanlage? Telefonkonferenzen? oder Fax2Mail und Mail2Fax oder Unified Communication (vereinheitlichte Kommunikation) benötigt wird?
  • 4. Vertragslaufzeit Manche VoIP-Anbieter möchten ihre Kunden durch lange Vetragszeiten binden. Sucht euch dacher einen IP-Telefonie-Partner, der euch eine monatliche Kündigung garantiert.
  • 5. Schneller Support – Lange Warteschlangen? Supportanfragen, die nie beantwortet werden? Das muss nicht sein. Sucht euch einen Anbieter, der auf eure Supportanfragen möglichst schnell reagiert und diese per Telefon, E-Mail, Ticket oder Chat schnell abgewickelt werden ohne die langen Warteschleifen.

Wie funktioniert IP-Telefonie / Internettelefonie?

Um es einfach auszudrücken: Voice over IP ist Telefonieren über die Internetleitung. Dazu wird das Telefon nicht mehr, wie bisher üblich, über eine TAE-Buchse oder ISDN-Box verbunden, sondern über den DSL-Router. Das kann bei der IP-Telefonie entweder über ein Kabel oder über den Funkstandard DECT (wobei die Basisstation des DECT-Telefons mit einem Kabel an das Internet angeschlossen wird) geschehen. Sobald das Telefon verbunden ist, erfolgt die Telefonie über die Internetleitung.

Dabei merken Sie keinen Unterschied zur herkömmlichen Telefonie – die Handhabung ist gleich. Dennoch ist der technische Vorgang, der im Hintergrund abläuft und für den Gesprächsaufbau, -abbau und die Gesprächsübertragung sorgt, ein völlig anderer. Einzelnen Verbindungen werden keine festen Leitungen mehr zugewiesen wie bisher üblich. Stattdessen werden die Sprachsignale in Datenpakete umgewandelt und über das Internet an den Empfänger versandt.

Wie funktioniert die Gesprächsübertragung?

IP-basierte Telefonie beim Auf-und Abbau von VoIP-Verbindungen verwendet ein anderes Protokoll, als bei einer herkömmlichen Sprachübertragung nämlich das Session-Initiation-Protocol (SIP). Des Session-Initiation-Protocol (SIP), als Netzprotokoll sorgt für eine herstellerübergreifende Integration von VoIP-Komponenten. Jeder Teilnehmer bei diese SIP-basierten Systemen, verfügt über eine eigene SIP-Adresse.

Um eine Verbindung zwischen zwei oder mehr Teilnehmern über VoIP aufzubauen, erfordert es das Session Initiation Protocol (SIP). Es ist eines von mehreren Netzprotokollen, das VoIP möglich macht und funktioniert über eine SIP-Adresse. Jeder Gesprächsteilnehmer hat eine solche SIP-Adresse. Vergleichbar ist diese mit dem Schema einer E-Mail-Adresse – z.B. sip:user@anbieterplattform.de. Dieses Netzprotokoll hat die Aufgabe, Daten über geschützte Netze zu senden. Mittels des Protokolls wird Ihnen so auch das ortsunabhängige Telefonieren ermöglicht, denn Sie können sich an jedem beliebigen SIP-Endgerät weltweit anmelden und auf alle Ihre Telefondienste problemlos zugreifen. Einzige Voraussetzung ist dafür lediglich eine Internetverbindung mit entsprechender Bandbreite.

Der Gesprächsaufbau funktioniert über die SIP-Server zweier Teilnehmer. Wenn Sie telefonieren möchten und eine Rufnummer eingeben, sendet Ihr Endgerät diese Rufnummer an den SIP-Server. Dieser leitet die Information an den zu der Rufnummer gehörenden SIP-Server weiter. Im nächsten Schritt benachrichtigt der SIP-Server des Teilnehmers das entsprechende Endgerät: Es klingelt das Telefon der Person, die Sie angerufen haben. Dieser Verbindungsaufbau erfolgt sehr schnell und ist nicht von der klassischen Telefonie zu unterscheiden.

Vor- und Nachteile der IP-Telefonie

Die IP-Telefonie bringt sowohl Vorteile, als auch Nachteile mit sich.

Vorteileteile der IP-Telefonie

  • IP-Telefonie kann schnell und einfach über eine Web-Benutzeroberfläche eingerichtet und konfiguriert werden
  • IP-Telefonie bringt Kosteneinsparungen mit sich, da man Bündelung aller Dienste wie Telefonie, Internet und Mobilfunk in einem Angebot zusammenschnüren kann.
  • Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfrist ist bei den meisten VoiP-Anbieter kurz.
  • IP-Telefonie ist ortsunabhängigkeit was bedeutet, dass man von jedem Internet-Zugang telefonieren kann, ohne, dass
    eine physische Telefonleitung zum Telefonieren benötigt wird.
  • Dank der High-Definition-Voice Technologie (HD-Voice-Technologie) bietet IP-Telefonie hervorragende Sprachqualität an.
  • Parallele Führung mehrerer Gespräche gleichzeitig möglich
  • Höhere Geschwindigkeit bietet den Mitarbeitern unabhängig von ihrem Standort übers Telefon an Telefon- oder Webkonferenzen teilzunehmen oder File- & Screen-Sharing der Daten und Bildschirm miteinander zu teilen oder die Kunden per CRM-System direkt per Mausklick anzurufen.

Nachteile der IP-Telefonie

  • Sprachqualität hängt allerdings von der Internetverbindung ab. Bei der DSL-Leitung sollte die ausreichende Bandbreite
    gegeben sein, damit die Gesprächsqualität darunter nicht leidet.
  • ISDN-Anlagen gehören der Vergangenheit an. Man muss diese unter Umständen abbauen.
    Bei einem Stromausfall ist das IP-Telefonieren fast unmöglich. Zur Not kann man auf eine Pufferbatterie (USV)
    oder ein mobile Breitbandverbindung auf dem Smartphone zugreifen.
  • Sprachqualität kann von den ans Telefonnetz angeschlossenen Geräten abhängen. Dazu gehören z.B.
    EC-/Kreditkarten-Automaten, Kartenlesegeräte in einer Praxis aber auch Hausnotruf-Geräte, Alarmanlagen aber auch Faxgeräten
    können zu Problemen führen.
  • Weg von alten Telefon- und ISDN-Anlagen ist mit Kosten verbunden.
    Vor dem Kauf sollte man gut überlegen und planen, ob man Geld in eine stationäre Telefonanlage oder
    sich die Anschaffungskosten sparrt und staddessen in eine Cloud-Telefonanlage investieren möchte.
(Visited 32 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen