Suchmaschinen

DuckDuckGo suchen mit Apple Maps Karten- und Adressen

Im vergangenen Juni führte Apple MapKit JS als Alternative zu Google Maps für Entwickler und Publisher von Drittanbietern ein. Gestern am 15. Januar gab DuckDuckGo bekannt, dass Apples MapKit JS-Framework sowohl für die Desktop- als auch für die mobile Suche übernommen wurde. Alle in Apple Maps verfügbaren Funktionen stehen jetzt für lokale und kartenbasierte Suchen in DuckDuckGo zur Verfügung. Das Unternehmen hatte OpenStreetMap (und MapBox) für lokale Ergebnisse verwendet. Während sich Apple Maps und Google Maps visuell sehr unterscheiden, können viele Benutzer die Änderung von OpenStreetMap nicht sofort übernehmen.

DuckduckGo und Datneschutz

DuckDuckGo ist eines der ersten globalen Unternehmen, das Apple MapKit JS einsetzte. Bei der Bereitstellung von Kartenergebnissen werden keine persönlich identifizierbaren Informationen an Apple oder an andere Dritte gesendet. DuckDuckGo verwendet IP-Lookups, um anonyme lokale Ergebnisse bereitzustellen, die – insbesondere für mobile Benutzer – relativ ungenau sein können. In solchen Fällen werden Benutzer dazu aufgefordert, den Standort mit DuckDuckGo zu teilen, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Das Unternehmen erklärt, dass die Standortfreigabe bessere Daten vom Browser an DuckDuckGo liefert. DuckDuckGo sagt jedoch aus, dass die Daten sofort nach der Sitzung gelöscht werden und der Benutzerstandort niemals in den Serverprotokollen gespeichert wird.

DuckDuckGo Mapps-Suche

Suchergebnis für Pizza Hamburg
Suchergebnis für Pizza Hamburg
Die gleiche Anfrage an Google: Pizza Hamburg
Die gleiche Anfrage an Google: Suche nach “Pizza Hamburg”

Wachstum von DuckDuckGo

Im Oktober gab DuckDuckGo bekannt, dass rund 30 Millionen Anfragen pro Tag bearbeitet werden. Das Wachstum der Suchmaschine entspricht in etwa der wachsenden Besorgnis über den Online-Datenschutz. Wenn der Besucher-Traffic weiter steigen sollte, könnte die Suchmaschine DuckDuckGo immer mehr an Bezahlter-Suche profitieren. Denn die Suchanzeigen auf DuckDuckGo werden über Bing und Yahoo syndiziert.
Der Traffic von DuckDuckGo bleibt ein winziger Bruchteil von Google.

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen