Search by category:

Werbung*

Bildbearbeitungsprogramm Software

Die beste Fotobearbeitungssoftware für Windows PC

Dank Social Media fühlt es sich an, als würde heutzutage jeder ein kompetenter Bildbearbeiter werden. Und es macht Sinn. Jeder, der Fotos veröffentlicht, damit die ganze Welt sie sehen kann, möchte, dass sie optimal aussehen! Sie verwenden sogar einen Editor photobooth.online für die schnelle Korrektur und Verbesserung von Bildern für Dokumente. Aber was ist, wenn Sie mithalten wollen und wenig fotografische Erfahrung oder Bildbearbeitungs-Know-how haben?

Was Sie brauchen, ist die beste kostenlose Fotobearbeitungssoftware, mit der Sie Bilder bearbeiten können, ohne Geld für teure Software zu verschwenden, die zu schwer zu bedienen ist. Mit der richtigen Software können Sie Bilder so bearbeiten, dass sie aussehen, als wären sie von einem professionellen Fotografen aufgenommen worden.

So wählen Sie die beste Fotobearbeitungssoftware aus…?

Hier ist, wonach Sie suchen können:


Allgemeine Eigenschaften

Mehr ist nicht immer besser. Wenn Sie einfach nur eine kostenlose Fotobearbeitungssoftware zum Drehen und Zuschneiden von Bildern benötigen, wäre eine robuste Software mit Tausenden von Tools und Design-Assets unnötig. Natürlich sollten Sie die Funktionen für jede erkunden, um sicherzustellen, dass die von Ihnen gewählte Ihre spezifischen Anforderungen für die Bearbeitung von Fotos erfüllt.

Kostenlose Funktionen

Von der kostenlosen Fotobearbeitungssoftware sind einige völlig kostenlos, einige bieten etwas abgespeckte kostenlose Versionen an, und andere sind eher als „Erst testen, dann kaufen“ gedacht. Wenn Sie einen kostenlosen Fotoeditor benötigen, vergewissern Sie sich, dass die Tools und Funktionen, die Sie am häufigsten verwenden, in der kostenlosen Version verfügbar sind. Sie können auch auf mehreren Websites die Funktionen und spezifischen Merkmale überprüfen. Wenn Sie andere Software mit der Absicht testen, sie in Zukunft zu kaufen, stellen Sie sicher, dass die Premium-Version innerhalb Ihres Budgets liegt, bevor Sie Zeit damit verbringen, die kostenlose Version zu lernen.

Fähigkeits Level

Es ist wichtig, die beste kostenlose Fotobearbeitungssoftware für Ihr Können auszuwählen. Auch wenn Sie den Anspruch haben, professionelle Software zur Bildbearbeitung zu verwenden, müssen Sie mit einem anfängerfreundlichen Tool beginnen. Andernfalls könnten Sie Monate damit verbringen, sich mit einem Programm vertraut zu machen, und Ihre Träume frustriert aufzugeben.

Lesetipp:  WinRAR und seine Alternativen: Eine umfassende Anleitung zur Komprimierung von Dateien

Hauptfunktionen testen

Versuchen Sie, Bilder mit allen wichtigen Funktionen der von uns getesteten Software zu bearbeiten. Anschließend testen wir die Tools, die die Software einzigartig machen.

Versionen vergleichen

Wenn wir kostenlose Fotobearbeitungssoftware testen, ist es ratsam, die kostenlose und die Premium-Version zu vergleichen, um zu sehen, was enthalten ist und was nur zahlenden Abonnenten vorbehalten ist.

Bewertungen analysieren

Lesen Sie so viele Rezensionen von Kritikern und Benutzern wie möglich, um eine gute Vorstellung davon zu bekommen, wie andere die kostenlose Bildbearbeitungssoftware sehen. Dies hilft bei der Überprüfung und Auswahl des besten Editors für Ihre Fotos.


Brauchen Sie wirklich einen Fotoeditor?

Bildbearbeitungsprogramme sind kein notwendiger Bestandteil der Fotografie, aber sie können in der richtigen Situation sicherlich helfen. Jeder Fotograf hat die Frustration über eine ruinierte Aufnahme gespürt, aber mit ein wenig Geschick und dem richtigen Editor können Sie eine verpasste Gelegenheit in ein Meisterwerk verwandeln. Das Entfernen eines störenden Hintergrunds oder eine geringfügige Anpassung der Position eines Motivs kann verhindern, dass eine Aufnahme verschwendet wird.

Es gibt viele Faktoren, die Sie bei der Auswahl der richtigen Bildbearbeitungssoftware berücksichtigen müssen. Bei der Auswahl eines Bildbearbeitungsprogramms müssen Sie an Ihre Erfahrung denken. Wenn Sie ein paar Anpassungen vornehmen müssen, wie z. B. die Verbesserung der Farbe, das Zuschneiden, das Entfernen von Schönheitsfehlern, dann ist das Online-Tool gut. Sie sollten auch nach der modernen und intuitiven Benutzeroberfläche suchen, um Zeit zu sparen.

Wenn Sie andererseits über Vorkenntnisse in der Bearbeitung verfügen, können Sie eine Desktop-Software auswählen, die Ebenen und Masken bereitstellt. Desktop-Software eignet sich am besten für professionelle Bildbearbeitungsprogramme, mit denen Sie Fotos stapelweise bearbeiten können. Hier müssen Sie sicherstellen, dass diese Tools über alle erweiterten Funktionen verfügen.

Einige Editoren sind so fähig, dass sie die Grenze zwischen Fotografie und fotorealistischer Malerei völlig verwischen. Wenn Sie professionell mit Fotos arbeiten, ist ein solides Bildbearbeitungsprogramm eine unverzichtbare Grundvoraussetzung. Sie sollten sicherstellen, dass es einfach zu bedienen und reaktionsschnell ist, damit die Fotobearbeitung den Rest des Produktionsablaufs nicht verlangsamt. Da Bilder ein so leistungsstarkes Werkzeug für den Verkauf und das Geschichtenerzählen sind, müssen Sie sicherstellen, dass jedes Bild bis zum letzten Pixel perfekt ausgefeilt ist.

Lesetipp:  6 schnelle Tipps für effektives Ressourcenmanagement

Natürlich muss nicht jedes Foto so stark bearbeitet werden, und viele brauchen überhaupt keine Bearbeitung. Wenn Sie nur Urlaubsfotos machen, um sie in sozialen Medien zu teilen, müssen Sie wahrscheinlich nicht jedes einzelne mit einem High-End-Editor bearbeiten, bevor Sie es Ihren Freunden und Ihrer Familie zeigen. Die meisten Social-Media- und Foto-Sharing-Sites ändern gerne die Größe Ihrer Bilder für Sie, und viele ermöglichen Ihnen schnelles Zuschneiden, Filtern und andere Anpassungen. Egal wie lecker sie aussehen, Instagram-Schnappschüsse Ihres Mittagessens werden immer noch viele Herzen bekommen, ohne retuschiert zu werden (obwohl die Instagram-App neben den Standardfiltern einige nette grundlegende Bearbeitungsoptionen hat).

Desktop-Apps werden jedoch regelmäßiger aktualisiert, sodass Sie die neuesten Fotobearbeitungstechniken optimal nutzen können. Das alles ist den Verlagen zu verdanken, die alle ein oder zwei Jahre neue Versionen ihrer Flaggschiff-Bildbearbeitungsprogramme veröffentlichen, um ihnen neue Tools und Funktionen zu bieten.
Zu den neuesten Bildbearbeitungsprogrammen gehören:

  • Vektorgrafik-Tools
  • RAW-Konverter
  • Umfangreiche Filtereffekte
  • Mal- und Zeichenoptionen
  • Linsenverzerrungskorrektur
  • Anpassungsoptionen für Schatten und Lichter
  • Fotoverwaltungsfunktionen
  • Ebenenmasken und viele weitere erweiterte Bearbeitungswerkzeuge

Großartige Bilder erzählen Geschichten. Während Ihre Kamera nur eine Möglichkeit aufnimmt, eine Geschichte zu erzählen, können Sie ihr in der Postproduktion mehrere Blickwinkel geben. Daher benötigen Sie die richtigen Werkzeuge, um Ihre Bilder zu bearbeiten. Wenn Sie diese Tipps befolgen, finden Sie in der MET-Galerie den besten Editor mit seinen beliebten Funktionen für Ihre Fotos.

(Visited 38 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment