Wordpress

5 WordPress SEO-Plugins zur Optimierung Ihrer Website

Es gibt im Internet eine Fülle an unterschiedlichen WordPress-Plugins, die Ihnen helfen bei der Suchmaschinenoptimierung. Haben Sie bereits spezielle Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre WordPress-Website für Suchmaschinen wie Google und Bing gut optimiert ist? Wenn nicht, ist es nie zu spät manche Plugins auszuprobieren. Und selbst wenn Sie bereits den ersten Grundstein gelegt haben, um Ihre WordPress-Website suchmaschinenfreundlich zu machen, gibt es verschiedene andere SEO-Strategien, die Sie implementieren können, um Ihre Rankings zu verbessern oder auch zu schützen.

WordPress – Suchmaschinenfreundlich?

Heute geht es um das Thema wichtige SEO-Plugins für WordPress. Manche werden Sie wahrscheinlich schon mal kennen, andere dafür noch nicht.
Man muss sich erstmal fargen: Wie suchmaschinenfreundlich ist mein Worpdress eigentlich optimiert? Die gute Nachricht ist, dass WordPress eines der SEO-freundlichsten Content-Management-Systeme (CMS) ist, die oft als optimierbar “out of the box” beschrieben werden. Nachfolgend einige Gründe warum das so ist:

Inhaltserstellung: Das Hinzufügen von regelmäßigem Inhalt zu einem WordPress-Blog ist eine Freude. Das Hinzufügen von neuen Ihalten ist einfach und verläuft ohne jegliche Problemme.
Und je mehr qualitativ hochwertige Inhalte Sie auf Ihrer Website haben, desto besser wird es für SEO sein.
Standard SEO-freundliche Funktionen: WordPress bringt schon mal einige SEO-Tools mit d.h. WordPress Out-of-the-Box-SEO-Funktionen gehören benutzerdefinierte Permalinks
, eine saubere Website-Struktur (z. B. Hinzufügen von Inhalten zu Kategorien, die wiederum eine übergeordnete Kategorie haben) und Bildoptimierung (d.h. alt-Attribute) unter anderem.
Sauberer Code: 5-Sterne-WordPress-Themes / -Templates, die von einem WordPress-Entwickler erstellt wurden,
kommen normalerweise mit sauberem und SEO-freundlichem Code. Natürlich sind einige Themen besser als andere,
also sollten Sie Ihre Recherche durchführen, bevor Sie sich für ein Template entscheiden.

1.Wordpress-Plugin: Yoast SEO


Yoast scheint einer der beliebtesten Wordrpess-SEO-Plugins zu sein. Das Plugin bietet viele Einstellungsoptionen mit und ist mit tausenden von 5-Sterne-Bewertungen augezeichnet. Yoast wird oft als das ultimative SEO-Plugin bezeichnet, da es viele leistungsstarke Funktionen bietet, darunter:

+ Interne Verknüpfungsvorschläge
+ Redirect Manager (für diese lästigen 404 URLs)
+ Fokus Keyword-Berichte
+ XML-Sitemaps
+ Inhalts- und Seitenanalyse-Tool

Yoas Seitenanalyse-Tool ist besonders nützlich für SEO-Anfänger und bietet einen Schnappschuss der SEO-Freundlichkeit einer Seite an.
Es bewertet seine Lesbarkeit, Inhaltslänge, Alt-Attribute, Fokus-Keywords und Dichte, Titel-Tags, Meta-Beschreibung, Outbound-Links und URLs unter anderem, um sicherzustellen, dass Sie alle wichtigen SEO-Faktoren abchecken.

2. All in One SEO Pack


Mit über 45 Millionen Downloads seit 2007 ist All in One SEO Pack ein funktionsreiches Plugin,
das auch für SEO-Anfänger geeignet ist.

Dieses WordPress-Plugin bietet:

+ XML-Sitemap-Unterstützung
+ Unterstützung für Google Accelerated Mobile Pages (AMP)
+ Google Analytics-Unterstützung
+ Weiterleitungsmanager
+ Integrierte API
+ SEO-Integration auf E-Commerce-Sites wie
+ WooCommerce
+ Automatische Meta-Tags
+ Automatische Blog-Titeloptimierung
+ Eingebaute API, so dass andere Plugins / Themes auf Funktionen zugreifen und diese erweitern können NUR kostenloses Plugin zur Bereitstellung von SEO-Integration für E-Commerce-Websites, einschließlich WooCommerce
Nonce Sicherheit in All in One SEO Pack integriert
Optimiert automatisch Ihre Titel für Google und andere Suchmaschinen
Erzeugt META-Tags automatisch
Vermeidet den typischen doppelten Inhalt in WordPress-Blogs
Für Anfänger müssen Sie nicht einmal auf die Optionen schauen, es funktioniert out-of-the-box. Einfach installieren.
Für fortgeschrittene Benutzer können Sie alles optimieren, um Ihre SEO zu optimieren
Sie können einen beliebigen Titel überschreiben und eine META-Beschreibung und beliebige META-Schlüsselwörter festlegen.
Kompatibilität mit vielen anderen Plugins
Übersetzt in 57 Sprachen
PHP 7 100% kompatibel
Fortgeschrittene Benutzer können die Standardeinstellungen des Plug-Ins überschreiben, um benutzerdefinierte Blog-Schlagzeilen, Titel-Tags, Meta-Beschreibungen und Meta-Keywords zu erstellen, je nachdem, wie sie es für richtig halten.

Alles in allem ist All-in-One-SEO-Pack vielleicht das perfekte Plugin für SEO-Neulinge und gibt Ihnen so viel Kontrolle wie Ihre Fähigkeiten erfordern. Wenn Sie Erfahrung gesammelt haben, können Sie die Power-User-Funktionen des Plugins nach und nach nach oben verschieben, um Ihre eigenen A / B-Tests durchzuführen.

3. Premium SEO Pack


Mit mehr als 24 robusten Modulen verdient das Premium SEO Pack mehr als nur sein Premium-Branding. Für eine einmalige Zahlung von $ 44 erhalten Sie:

+ Fokus Keyword-Analyse (bis zu 10 Keywords für das Basispaket)
+ Seitenanalyse und SEO-Empfehlungen
+ Seite SEO Berichte und Ergebnisse
+ Keyword-Vorschläge
+ Benutzerdefinierte Permalinks
+ W3C-Validierer
+ Facebook-Planer
+ 404 Überwachung
+ Lokale SEO
+ Video-Sitemap
+ Massenoptimierung
Premium SEO Pack ist vielleicht nicht billig, aber seine umfassenden SEO-Funktionen wie Bildoptimierung, SERP-Überwachung und Social Sharing machen es zu einem Muss für SEO-Profis, die WordPress-Seiten betreiben.

Sie können auch die Light-Version installieren, die begrenzte Module hat, aber sollte ausreichen, wenn Sie eine Vorschau der Funktionsweise des Plugins wünschen.

4. SEOPressor Connect


SEOPressor nimmt die wichtigsten SEO-Daten von Ihrer Website und präsentiert sie in einem intuitiven Dashboard. So erhalten Sie auf einen Blick Informationen über die Sichtbarkeit Ihrer WordPress-Website.

Der wahre Ruhm des Plugins besteht jedoch darin, dass es mit der Entwicklung von Google mithalten konnte, wobei der Fokus auf kontextuellen Inhalten statt auf Keyword-Fokus lag.

Für ein Abonnement von 9,00 $ pro Monat erhalten Sie Zugang zu den wichtigsten Funktionen von SEOPressor, darunter:

+ Automatische interne Verknüpfung
+ Dynamische Spider / Crawler-Steuerung
+ XML-Sitemap-Generator
+ Lesbarkeitsbewertung
+ Überoptimierungsüberprüfung (z. B. übermäßige, irrelevante Keywords)
Dieses komplette SEO-Plugin ist vielleicht nicht das einfachste Tool in dieser Liste, aber die Lernkurve ist es wert, überwunden zu werden, wenn Sie ein umfassendes Verständnis der Suchmaschinen-Optimierung entwickeln wollen.

Es kommt auch mit einer 60-Tage-Geld-zurück-Garantie, wenn Sie nicht mit Ihren Ergebnissen zufrieden sind.

5. Broken Link Checker


Wenn es eine Sache gibt, die alle SEO-Profis wissen, ist es, dass je mehr Inhalte Sie erstellen und teilen, desto schwieriger wird die Verwaltung Ihres WordPress-Blogs, besonders wenn es um Backlinks geht.

Hier kommt der Broken Link Checker ins Spiel, der die Erkennung, Behebung und Verleugnung von schlechten Links erleichtert.

Wie der Name schon sagt, ist Broken Link Checker ein kostenloses WordPress SEO-Plugin, das kaputte Links auf Ihrer Website aufspürt und Ihnen erlaubt, diese Links zu reparieren oder zu verwerfen, ohne Ihre Inhalte zu berühren. Hauptmerkmale umfassen:

+ Automatische Überwachung von Links auf Beiträge, Kommentare und die Blogroll
+ Erkennung von Links, Weiterleitungen und fehlenden Bildern
+ E-Mail- und Dashboard-Benachrichtigungen
+ Such- und Filterfunktion für URLs und Ankertext
+ Repariere defekte Links in einem Dashboard anstatt zu jedem Post zu gehen
+ Broken Link Checker ist ein nützliches WordPress-Plugin, wenn alles, was Sie wollen, ein einfaches Tool ist, das eine Sache gut macht.

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen