Search by category:

Werbung*

Windows 10 Windows 10 Updates Windows 11 Windows 11 Tutorial

Windows August Patch Day: Secure-Boot-Update verursacht den Fehler 0x800f0922 sowie weitere Probleme

Microsoft hat jetzt ein Problem bestätigt, das durch ein Sicherheitsupdate für Secure Boot verursacht wurde. Dieses Update soll Manipulationen beim Hochfahren des PCs verhindern, schlägt jedoch häufig fehl und kann nicht implementiert werden. Das Team hat dies inzwischen überprüft und der veröffentlichten Windows Release Health-Dokumentation einen neuen Eintrag hinzugefügt.

Mit KB5012170 behebt das Windows-Team derzeit Installationsprobleme. Das übersetzte Windows Release Health-Element ist am Ende dieses Beitrags angehängt. Ein Sicherheitsupgrade für DBX, eine Datenbank mit unverifizierten Signaturen, heißt KB5012170 (Secure Boot Forbidden Signature Database). Das Upgrade wurde am Patch Day im August als eigenständiges Sicherheitsupdate für Azure Stack und jede Windows-Version von 8.1 bis 11 zur Verfügung gestellt.

Die Vorgeschichte des Upgrades wurde bereits durch unsere Berichte abgedeckt: Zahlreiche Bootloader von Drittanbietern wurden von Microsoft für den sicheren Start gesperrt. Diese Bootloader werden zunächst von Microsoft für das „Secure Boot“-Verfahren als vertrauenswürdig zertifiziert (sicherer Start). Ihr steht jedoch jetzt unter Verdacht, Windows-Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen und zuzulassen, dass Schwachstellen die Kontrolle über andere Systeme übernehmen.

Bedrohungsakteure können Angriffe durchführen, das Betriebssystem ändern, Sicherheitsprüfungen deaktivieren und weitere Hintertüren hinzufügen, indem sie über Secure Boot-Prüfungen hinausgehen. Sicherheitsexperten haben zwar kritisiert, wie Microsoft mit der Schwachstelle umgegangen ist, nun ist aber klar, dass Microsoft einen weiteren Fehler begangen hat. Microsoft warnt Benutzer jetzt vor potenziellen UEFI-Upgrade-Anforderungen, um Probleme mit Windows-Updates zu beheben.

betroffe Windows Versionen

Windows 10, Windows 11, Windows 10 Enterprise 2015 LTSB, Windows 10 Enterprise LTSC 2019, Windows 10 Enterprise LTSC 2016, Windows 8.1, Windows Server 2022, Windows Server, Version 20H2, Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, und Windows Server 2012

Fehler 0x800f0922

Gemäß den Anweisungen für das Windows Health Dashboard würde der Versuch, das Sicherheitsupdate zu installieren, dazu führen, dass Windows Update den Fehlercode 0x800f0922 ausgibt. Einige Patienten behaupten, dass die Installation abgebrochen wird und der Computer neu startet, wodurch eine Boot-Schleife entsteht. Microsoft untersucht das Problem und wird so schnell wie möglich eine Lösung anbieten.

Betriebssystem-Build 22000.850/KB5012170: Bekanntes Problem
Wenn die Update-Installation fehlschlägt, könnt ihr das Problem 0x800f0922 sehen. Die Installation von KB5012170 könnte fehlschlagen und ihr erhaltet den Fehler 0x800f0922. Die kumulativen Sicherheitsupdates vom 9. August 2022, monatliche Rollups und reine Sicherheitsupdates sind von diesem Problem nicht betroffen; nur das Sicherheitsupdate für Secure Boot DBX (KB5012170) ist betroffen. Problemumgehung: Auf einigen Computern kann dieses Problem behoben werden, indem KB5012170 aktualisiert wird, bevor das UEFI-BIOS auf die neueste Version aktualisiert wird.

(Visited 113 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen