Search by category:
Technik

Wieso sich ein smarter Trockner lohnt

Wäsche trocknen mit dem Handy

Die Wäsche durch einen Klick aufs Handy bereits auf dem Heimweg trocknen lassen? Das ist durch die Digitalisierung und das Internet Realität geworden. Das Thema Smart-Home verbreitet sich immer weiter und macht natürlich auch vor Haushaltsgeräten nicht Halt. Unser Kühlschrank weiß, wann neue Lebensmittel benötigt werden und die Kaffeemaschine schaltet sich bereits ein, wenn wir zur Türe hereinkommen.

Auch smarte Trockner und Waschmaschinen werden immer häufiger im Haushalt etabliert. Viele Hersteller bieten bereits eigene Apps an, mit denen der Trockner verbunden wird. Dadurch kann das Gerät dann nicht nur überwacht, sondern auch gesteuert werden und per Push-Mitteilung wird man darüber informiert, wenn der Waschvorgang beendet ist.

smarter Trockner // Bild von Steve Buissinne auf Pixabay

Wärmepumpentrockner mit WLAN

Wäschetrockner sind schon lange keine sperrigen Energiefresser mehr, sondern arbeiten mittlerweile durch moderne Wärmepumpentechnologie nachhaltig und sparen dabei noch einiges an Platz. Viele Modelle sind WLAN-kompatibel, können in ein Smart-Home integriert werden und sind sogar per Sprachassistent steuerbar. Eine Technik, die bei den meisten neuen Autos bereits fest integriert ist.

Warum ein Wärmepumpentrockner? – Vor- und Nachteile

Wärmepumpentrockner arbeiten mit Luft in einem geschlossenen Kreislauf. Die Luft wird erwärmt, der Trommel zugeführt und nimmt dort die Feuchtigkeit auf. Die feuchte Luft wird dann in einen Kondensator geleitet, abgekühlt und gibt die Feuchtigkeit als Kondenswasser ab. 

In einem zweiten in sich geschlossenen Kreislauf, befindet sich Kühlmittel, welches dafür sorgt, dass die Luft im Kondensator abgekühlt wird. Die Wärme wird dabei gespeichert und erwärmt damit die Luft, die wieder zurück in die Trommel geleitet wird. Durch ein solches System spart ein moderner Trockner einiges an Energie und bietet viele weitere Vorteile:

  • Hohe Energieeffizienz, daher geringe Stromkosten
  • Umweltfreundlich
  • Modern ausgestattet
  • Große Auswahl an Programmen
  • Gute Trockenleistung
  • Kein besonders gut belüfteter Aufstellort erforderlich

Die Kaufkriterien für einen Wärmepumpentrockner

Im folgenden Überblick, erhalten Sie die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Wärmepumpentrockners:

Abmessungen

Je nachdem wo der Trockner stehen soll, muss ein Modell mit Unterbau gewählt werden. Dabei sollten Sie sich ausführlich beraten lassen, damit später auch alles passt.

Funktionen

Smarte Wärmepumpentrockner haben unzählige Funktionen: Start- und Endzeit können über das Handy ausgewählt werden, es gibt eine Kindersicherung, einen Timer und viele weitere Individualisierungs-Funktionen. Prüfen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse und passen Sie die Funktionen daran an.

Effizienz

Achten Sie auf die Kondensationseffizienzklasse, welche neben der Energieklasse eine wichtige Rolle spielt. Je höher, desto besser.

Lautstärke

Je nachdem wo der Trockner steht, darf dieser nicht zu laut sein. Die maximale Lautstärke sollte bei 60 bis 70 Dezibel liegen, was ungefähr einem normalen Gespräch entspricht.

Fassungsvermögen

Sieben bis acht Kilogramm Fassungsvermögen bieten ausreichend Platz für die Kleidung von bis zu vier Personen.

Preis

Günstige Wärmepumpentrockner sind nur für gelegentliche Nutzer sinnvoll, da die Energieeffizienz nicht den höchsten Standards entspricht. Mindestens 600 Euro sollte investiert werden, um eine sehr gute Ausstattung und einen langlebigen Trockner zu erhalten.

Den Trockner von unterwegs starten – Möglichkeiten mit dem Handy

Wenn der Trockner mit dem Handy verbunden werden kann, dann sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt: So schlägt die App beispielsweise vor, mit welchem Programm das entsprechende Kleidungsstück am besten getrocknet werden sollte. Aber auch von unterwegs aus, kann der Trockner einfach gestartet werden und gibt Bescheid, wenn er fertig ist.

Tritt mal ein Fehler auf, dann schlägt die App eigenständig eine Lösung vor oder kommuniziert mit einem Servicetechniker des Herstellers. Zusätzlich kann der Trockner über das Handy unterbrochen werden, um noch weitere Kleidungsstücke hineinzulegen.

Ein WLAN-fähiger Wärmepumpentrockner mit App bietet viele tolle Möglichkeiten und sorgt durch eine innovative Technik für einen geringen Energieverbrauch. Wer also gerade einen neuen Trockner sucht oder den alten austauschen möchte, der sollte auf ein solches Gerät zurückgreifen.

(Visited 9 times, 1 visits today)
webgo.de

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen