Search by category:

Werbung*

PC & Technik Technik

USB 4 Version 2.0 sorgt für Verwirrung

USB 4
USB 4 // Image by Denys Vitali from Pixabay

Schon früh hat das USB-Konsortium den Übertragungsgeschwindigkeiten konkrete Namen gegeben, um zumindest das weit verbreitete Missverständnis zu beenden. Auf Hi-Speed ​​folgten Superspeed und Superspeed+. Die Geschwindigkeiten sind aber jetzt direkter Bestandteil der Zertifizierung und werden auf dem Emblem ausgewiesen, da auch das nicht ausreicht. Auf USB 4 folgten USB 4 20 Gbps und USB 4 40 Gbps. Dann evtl. zukünftig USB 4 80 Gbps.

USB 4 Version 2.0


Es gibt bereits USB 1.0 und USB 2.0, USB 3.2 Gen1, USB 3.2 Gen2, USB 3.2 Gen2x2, USB 4, Gen2 und Gen3 sowie die neueste USB 4-Version 2.0, die möglicherweise als USB 4 Gen 4×2 bezeichnet wird. Ursprüngliche Versionen von USB 3.0, 3.1 und 3.2 wurden in USB 3.2 zusammengeführt. Bis zum jüngsten Upgrade mit den Namen USB 4 Version 1.0 und 2.0 schien es nicht möglich, ein schlechteres Konzept zu entwickeln.


Darüber hinaus vereinheitlicht USB Standards wie MTP oder sogar die Stromübertragung, deren Gesamtzahl von Revisionen in Wikipedia 22 beträgt. Trotzdem wurden die verschiedenen Anschlüsse (A, B, Mini-A, Mini-B, Mini-AB, Micro-A, Micro-B, Micro-AB), die für verschiedene Protokollversionen unterschiedlich aussahen, offiziell durch USB-C ersetzt . Es zeigte sich unter anderem, dass es auf der Nintendo Switch und dem Raspberry Pi Probleme mit Unit Stackern und -books geben könnte.

Bezeichnung aktuellGeschwindigkeitSteckertyp
USB 3.2 Gen15 GBit/sType A & C
USB 3.2 Gen210 GBit/sType A & C
USB 3.2 Gen2x220 GBit/sType C
USB 4 Gen2x220 GBit/sType C
USB 4 Gen3x2 / USB 4 Version 1.040 GBit/sType C
USB 4 Version 2.080 GBit/sType C
USB Bezeichnung und Geschwindigkeit

Zwei USB 4-Geschwindigkeitsoptionen


Trotz einer theoretischen Höchstgeschwindigkeit von 40 Gbit/s unterstützen nicht alle USB-Hosts oder -Geräte diese Spezifikation. Die 20-Gbit/s-Version von USB 4, die immer noch viel schneller ist als die USB-3.x-5-Gbit/s-Verbindung, die Sie heute von den meisten Laptops erhalten, wird voraussichtlich in Zukunft von kleineren, kostengünstigeren Geräten wie Telefonen und Chromebooks verwendet (obwohl 10 und USB 3.2-Verbindungen mit 20 Gbit/s sind vorhanden). Um die schnellstmögliche USB 4-Verbindung zu erhalten, überprüfen Sie unbedingt die Spezifikationen.

USB-Kompatibilität

Die Kompatibilität aller USB-Generationen ist sein schönstes Merkmal. USB 4 ist mit USB 3- und USB 2-Anschlüssen und -Geräten kompatibel. Es sollte jedoch klar sein, dass Sie nur die Geschwindigkeit und Funktionalität der schwächsten Komponente Ihrer Verbindung erhalten. Wenn ein USB 4-Gerät an einen USB 3.2-Anschluss angeschlossen ist, kann es keine Daten mit 40 Gbit/s übertragen, und ein USB 2-Anschluss wird nicht plötzlich schneller, wenn Sie ein brandneues USB 4-Backup-Laufwerk daran anschließen.

(Visited 11 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen