Search by category:

Werbung*

Messaging-App WhatsApp

WhatsApp Web 2022/23: Die Nutzung des Messengers im Homeoffice

Im Jahr 2022 und 2023 werden die täglichen Aktivitäten der meisten Menschen darin bestehen, zum Smartphone zu greifen und eingehende WhatsApp-Nachrichten sorgfältig zu lesen. So könnt ihr immer in Kontakt mit eurer Familie und den Freunden und Arbeitskollegen bleiben, egal wo ihr euch aufhaltet. Die Verwendung der virtuellen Tastatur des Smartphones zum Tippen von Wörtern ist jedoch keine besonders angenehme Erfahrung. Außerdem ist das winzige Handydisplay gerade für ältere Menschen nicht optimal. Für Personen, die sich in der Nähe eines Computers im Homeoffice aufhalten, hat das WhatsApp Messenger-Team WhatsApp Web entwickelt, eine schnelle und praktische Alternative.

Der Messenger WhatsApp bietet neben der mobilen App für iOS- und Android-Geräte auch den Messenger als Browserversion WhatsApp Web oder über einen Desktop-Client aufzurufen.

Darüber hinaus fungiert der PC als vollständige Schnittstelle für WhatsApp, sodass die meisten Standardfunktionen verfügbar sind. Insbesondere WhatsApp-Webnachrichten lassen sich einfach über die Computertastatur eingeben und können auf dem Desktop angezeigt werden. Die Festplatte des Computers kann somit zum Hochladen und Versenden von Multimediadateien verwendet werden. Die WhatsApp-App könnt ihr zusätzlich als WhatsApp Web, als eine Browserlösung genutzt werden. Diese funktioniert mit Firefox oder Chrome oder Edge. Die muss heruntergeladen und installiert werden. Im Wesentlichen ist WhatsApp Web ein Dienst, der eine Verbindung zwischen einem Mobiltelefon und einem anderen Computer wie einem PC, Laptop oder Tablet ermöglicht. Eure gesendeten und empfangenen Fotos, Dateien und Mitteilungen (Chats) werden mit dem Computer synchronisiert und können sofort abgerufen werden.

WhatsApp über den Webbrowser aufrufen

Installiert eines der folgenden Whatsapp Softwareprogramme auf dem Computer, wenn ihr
WhatsApp Web in Verbindung mit einem Internetbrowser verwenden möchtet: Chrome, Firefox, Opera, Safari oder Edge. Das sind die Online-Browser, die WhatsApp selbst auf seiner Website auflistet und die nahtlos mit WhatsApp Web zusammenarbeiten sollen.

Wenn alles fertig ist, muss nur noch eine Verbindung hergestellt werden, was ganz einfach zu bewerkstelligen ist: Dazu müsst ihr zuerst den Browser starten und auf die WhatsApp-Website zugreifen. Es verfügt über einen QR-Code, der im nächsten Schritt vom Smartphone gescannt werden muss. Das ist etwas schwieriger, aber nicht viel.

Je nachdem, ob ihr ein Android-Telefon oder ein Whatsapp für iPhone verwendet, müsst ihr bei den Auswahlmöglichkeiten / Einstellungen (drei Punkte) nach rechts wischen und dann auf „Verknüpfte Geräte“ klicken, wenn die Messenger-App auf eurem Telefon geöffnet ist. Nach einem weiteren Klick auf „Gerät hinzufügen“ erscheint dann der QR-Code-Scanner auf dem Bildschirm.

(Visited 26 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen