Search by category:

Werbung*

NAS NAS-Geräte

Sicherheitslücke in Samba: Betroffen: Synology Directory Server

Betroffen: Synology Directory Server // Bild Synology

Wenn ihr die neueste Version selbst importieren könnt, sollten Benutzer, die Samba auf ihren Geräten verwenden, um Dienste bereitzustellen, dies sicherstellen. Sicherheitslücken bestehen in den Samba-Versionen 4.15.13, 4.16.8 und 4.17.4. Sie wirken sich auf alle früheren Versionen aus. Samba ist im Wesentlichen ein Open-Source-Softwareprogramm, das Datei- und Druckfunktionen für andere vernetzte Geräte kostenlos anbietet. Obwohl es mit anderen Betriebssystemen, einschließlich Linux und macOS, verwendet werden kann, wird es hauptsächlich für die Datei- und Druckerfreigabe mit Windows-Clients verwendet.

Darüber hinaus arbeitet Synology derzeit an der Behebung von Sicherheitslücken.
Die Existenz einiger ist eher Samba als Synology zuzuschreiben. Übrigens müsst ihr nicht unbedingt betroffen sein; Mehrere Fehler ermöglichen entfernten Angreifern oder entfernten autorisierten Benutzern, Sicherheitsbeschränkungen mit einer schwachen Version von Synology Directory Server zu umgehen. Betroffen ist der Verzeichnisserver für DSM 6.2, 7.0 und 7.1. Sie sollten keine Konsequenzen haben, wenn ihr es nicht verwendet.

(Visited 7 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen