Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Schreiben für Webseiten und Printmedien – das lieben die Suchmaschinen

Schreiben für Webseiten und Suchmaschinen

Wenn man sich erstmal hinsetzt und überlegt, wie man den Inhalt für Ihre neue Website schreiben wird, oder wenn man eine vollständige Neugestaltung Ihrer vorhandenen Website in Betracht zieht, muss man einige wichtige Punkte beachten, bevor man mit dem Schreiben beginnen.

Wenn man allerdings noch nie für das Web geschrieben habt und bereits viel Erfahrung mit dem Schreiben für die Printmedien habt, gibt es hier eine Reihe von Dingen, die vielleicht sogar schockieren werden. Um im Web wirklich erfolgreich zu sein, muss man möglicherweise sogar ein paar Dinge neu erlernen.

Die genaue Art und Weise, wie man dies tun, hat direkte und langfristige Auswirkungen auf die allgemeinen Ranking-Funktionen eigner Website in den wichtigsten Suchmaschinen. Wenn man also diese Aufgabe erfolgreich abschließen möchte und den ROI von eigener Website auf den generischen (organischen) Ergebnisseiten der Suchmaschine erheblich steigern möchte, sollte man genau zuhören.

Was brauchen Suchmaschinen, um eine Seite zu indizieren?

Zunächst einmal interessieren sich Suchmaschinen nur für den Text und am besten gleich viele Texte. Je mehr Text auf die eigene Seiten platziert wird, desto besser. Um richtig indiziert zu werden, benötigt jede Webseite ein Minimum von 700 bis 1200 Wörtern. Hält man sich nicht an diese Ziele, und man gefährdet eigene Chancen bei guten Rankings ernsthaft dabei zu sein.

Viele Autoren, die viel Erfahrung in der Printwerbung haben, aber sehr wenig Wissen darüber wie man richtig für das Web schreibt. Tatsächlich gibt es immer noch viele, die sagen, dass unsere fertige Kopie mehr als ein Wort auf derselben Seite mehrmals wiederholt hat! Das ist natürlich lächerlich, denn es ist ein wichtiger Bestandteil des SEO-Prozesses an sich. Wenn eine Webseite „so klingt“, als würde man eigene Keywords oder Schlüsselphrasen immer wieder wiederholen, sollte man diese sorgfältig überprüfen, da dies nicht die Absicht von SEO ist. Um wirklich effektiv zu sein, muss eine ordnungsgemäß optimierte Seite Ihren Besuchern gut lesbar und „natürlich klingen“ und sie muss die Nachricht vermitteln, dass Ihr Inhalt professionell geschrieben wurde. Sinnlos im jeden Absatz die gleichen Schlüsselwörter zu platzieren ist unschön, unprofessionell und vor allem für den Leser bietet solche Form von Inhalt nichts Wertvolles an. Was sich wiederum in hoher Absprungsrate wiederspiegelt. Für Google bedeutet dies eins. Die Internetseite bietet nichts Gutes für den Besucher, und die Webseite rutscht in dem Ranking nach unten. Auf der anderen Seite muss man gleichzeitig auch die richtige Keyword-Dichte und Keyword-Häufigkeit ermitteln, die für die Suchmaschinen so wichtig ist. Vernachlässigt man einen der beiden Punkte und man wird nicht die erhofften Ergebnisse im Ranking mehr erzielen können.

Wie viele Keywords in Text sind genug?

Einige werden sich wohl vielleicht fragen: Wann weiß man, wie viel Keywords im Text genug sind, ohne eigene Keywords zu oft zu wiederholen?
Ich habe seit zehn Jahren Seiten und Websites optimiert, und ich kann euch ehrlich sagen, dass in einer typischen Seite mit etwa 750 bis 1200 Wörtern mindestens drei bis vier Schlüsselwörter enthalten sein müssen, um ihre maximalen Ranking-Effekte in den Suchmaschinen zu erzielen. Weniger als das wäre nicht genug und mehr als fünfmal wäre zu viel. Man sollte den Fehler vermeiden die Keywords mindestens zehnmal im gesamten Text zu wiederholen. Wie ich auf einigen Websites bereits gesehen habe. Zu viel des Guten ist niemals gut.

Schreibtechniken – Was gibt es sonst noch zu wissen?

Die Verwendung der richtigen Techniken beim Schreiben für Suchmaschinen ist äußerst wichtig und kann sich erheblich vom Schreiben für den Printdruck unterscheiden. Es gibt jedoch andere wichtige Aspekte, die zu bewerten und zu implementieren sind. Solche Überlegungen wie die korrekte Schreibweise eigener Titel-Tags und Meta-Description-Tags sind ebenso wichtig. Je nachdem, ob eigene Website den lokalen Markt oder ein internationales Publikum anspricht, die richtige Linking-Strategie eigener Website einen erheblichen Einfluss auf die Gesamtrankingsfunktionen einer Website in den Suchmaschinen haben kann.

Bevor man mit dem Schreiben von eigenen Texten beginnt, muss man außerdem eigene tatsächlichen Keywords sorgfältig prüfen, die die Personen in die Suchfelder der Suchmaschinen eingeben. Abhängig von den genauen Produkten oder Dienstleistungen, nach denen sie suchen, sind die von euch verwendeten Keywords oft nicht die gleichen, die sie eingeben, um eure Website zu finden.

Ich sehe das immer und immer wieder. Selbst wenn man 20 oder 30 Jahre im Geschäft ist, wird man oft mehr als einmal überraschen, wonach die Leute alles in die Suchmaschinen eingeben, um ein Unternehmen oder eine Dienstleistung zu finden. Die einzige Möglichkeit, diese korrekten Schlüsselwörter oder Schlüsselphrasen effektiv zu ermitteln und zu identifizieren, ist die Verwendung der Funktionen von Wordtracer.

Fazit

Das Schreiben für das Web und Suchmaschinen unterscheidet sich wesentlich vom Schreiben für die Printmedien. Um wirklich effektiv zu sein, muss eine Website für die menschlichen Benutzer geschrieben werden: die echten Personen, die Ihre Website besuchen. Gleichzeitig müssen auch die Suchroboter berücksichtigt werden, die in regelmäßigen Abständen die Website crawlen.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) muss nicht langweilig sein und sollte auch niemals werden. Schreibt man auf eine faszinierende Art und Weise, die das Image eigener Website wirklich glaubhaft macht. Wichtige Worte wie eigene Hauptmerkmale und -vorteile, die vielen Gründe, warum eine Person mit dem Unternehmen Geschäfte machen sollte, Geschäftszeiten usw. können einen großen Beitrag dazu leisten, das wahre Potenzial einer großen oder kleinen Website voll auszuschöpfen.

Wenn alle anderen Werte gleich sind, haben generische oder “organische” Suchergebnisseiten normalerweise einen deutlich höheren Wert.
Darüber hinaus werden, sofern nicht schwerwiegende Probleme in der Gesamtstruktur des Designs einer Site auftreten, auch eine bessere Conversion-Rate und gleichzeitig ein höherer ROI erzielt, vorausgesetzt, die Optimierung wurde korrekt durchgeführt.

Das könnte euch auch interessieren:

Texte erstellen lassen oder selbst schreiben?

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen