Suchmaschinenoptimierung (SEO)

AMP und Rankingfaktor?

Was ist AMP?

Einige von euch fragen sich eigentlich was sind AMPs? Nun AMP steht für Accelerated Mobile Pages und bedutet beschleunigte Mobilseiten. Es handelt sich dabei um Webseiten, die speziell für mobile Endgeräte erstellt werden. Diese AMP-Projekt wurde im Jahr 2015 auch von Google unterstützt und sollte in seinem Konstrukt zum Teil HTML ersetzen. AMP enthält mehrere eigene Elementtypen von „AMP HTML“, ist somit ein Teil von HTML. Man erkennt eine AMP-Seite an einem eröffnenden html-Element mit zusätzlich einem Blitz-Symbol ⚡ (Unicode: 0x26A1)
sieht also so aus: AMP-Seiten bestehen aus 3 Kernkomponenten: AMP HTML – ist im Grunde HTML mit benutzerdefinierten AMP-Eigenschaften erweitert, AMP JS – Die AMP JS-Bibliothek implementiert die besten Leistungspraktiken von AMP, verwaltet das Laden von Ressourcen und stellt Ihnen die oben genannten benutzerdefinierten Tags zur Verfügung, um ein schnelles Rendern Ihrer Seite zu gewährleisten, und Google AMP Cache – Der Google AMP Cache ist ein Proxy-basiertes Content Delivery Network zur Bereitstellung aller gültigen AMP-Dokumente. Es ruft AMP-HTML-Seiten ab, speichert sie im Cache und verbessert die Seitenleistung automatisch. Bei Verwendung von Google AMP Cache werden das Dokument, alle JS-Dateien und alle Bilder vom selben Ursprung geladen, der HTTP 2.0 verwendet, um maximale Effizienz zu erreichen.

Sinn von AMP?

AMP-Projektseite: ampproject.org
AMP-Projektseite: ampproject.org

Das AMP-Projekt ist eine Open-Source-Initiative, die das Internet für alle verbessern soll. AMP ermöglicht Web-Erlebnisse, die auf allen Vertriebsplattformen konstant schnell, schön und leistungsstark sind. Das Ziel und Zweck von AMP ist die Schnelligkeit, mit der die Webseiten auf allen Mibilengeräten schnell geladen werden können.

AMP Hintergrund zur Technik und Zweck


Damit man AMP benutzen kann, muss man eine alternative Version von eigener Webseite für die mobilen Geräte erstellen. Dafür werden 3 AMP Komponenten benutz: AMP HTML, AMP JS und Google AMP Cache. Das Ziel ist es den schlanken HTML-Code und CSS bei Gestalltung der Webseite zu benutzen. Die maximale Größe von CSS darf 50 kB sein und im AMP HTML implementiert werden) AMP JS für Accelerated Mobile Pages basiert auf asynchronem JavaScript. Auf diese Weise können die Inhalte sofort geladen werden. Falls andere externe Skripte geladen werden sollen, ohne, dass das Laden blockieren könnte, geschieht das mit Hilfe von iFrames. Das kann z.B. der Fall bei Werbung oder Codes von Drittanbietern, die in den Seitencode eingepflegt werden sollen.

AMP und Suchmaschinenoptimierung

Ist die AMP-Seite kanonisch, so kann die Webseitenqualität verwendet werden. So zumindest behauptet John Müller auf seinem Twitterin seinem Video. Was anders twittert er aber 24 Stunden später. Zwei verschiedene Fragen zu AMP und zwei unterschiedliche Antworten.

Google can judge the quality of your site/pages based on your AMP pages, if your AMP pages are your canonical version. Meaning, if you make your site in AMP and you tell Google that is your primary version, then Google will judge the AMP pages.

Im Grunde gibt es keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Allerdings was Google vorgibt, kann schon stimmen. In AMP erstellte Webseiten laden schnell, so dass man mit einer schwachen Breitbandverbindunge (2G oder 3G) die Inhalte ohne Probleme abrufen kann. Die Ladegeschwindigkeit ist wirklich hervorragend, denn der AMP-Aufruf dauert in der Regel ca. Sekunde. Schnelles Laden bedeutet zugleich aus SEO-Sicht bessere User Experience (geringere Absprungrate), was mit sich bringt, dass die User weniger Zeit mit Warten verbringen, bis die AMP-Inhalte geladen werden. Neben Ladezeit sind auch bessere User Signale ein Rankingfaktor.

Fazit: AMP

Für mich persönlich dpielt AMP keine Rolle ich befasse mich damit nicht. Für die jenigen, die eine Webseite bereits als AMP-Version betreiben, kann ein zusätzlicher Vorteil was Google-Ranking angeht sein.

Das könnte euch auch interesseiren:

AMP selbst ausprobieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen