Fritzbox einrichten

Fritzbox einrichten 7490 – o2, Vodafone oder 1und1

Fritzbox 7490 // Bild AVM

Mit dieser kleinen Schritt für Schritt Anleitung könnt ihr eure Fritzbox 7490 einrichten. Die Fritzbox 7490 von der Firma AVM ist Kompatibel mit allen gängigen DSL-Anschlüssen. Es bedeutet also, dass die FRITZ!Box 7490 für alle DSL-Anschlussarten und -Geschwindigkeiten geeignet ist. Darunter versteht man IP und Festnetz sowie VDSL und ADSL. Die Fritzbox 7490 bringt eine integrierte TK-Anlage für alle Telefonanschlüsse mit. Sie ist für analog, ISDN und die neuen IP-basierten Anschlüsse der Deutschen Telekom sowie anderer Anbieter auf DSL-Basis (Voice over IP) geeignet. Die Fritzbox 7490 bildet eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Media-Streaming. WLAN Mesh ist eine Funktion, mit der sich alle FRITZ!-Geräte automatisch untereinander abstimmen
und dadurch ein einziges WLAN-Netz erzeugen. Dabei bildet die FRITZ!Box 7490 den Mesh Master und verfügt über die Verbindungsinformationen aller WLAN-Endgeräte. Sobald ein WLAN-Gerät über keine gute Verbindung mehr zum Netz verfügt, fordert er das Gerät zum Wechsel des Funknetzes auf. Das sorgt vor allem für schnelles, stabiles WLAN.
Jede Ecke des Hauses wird somit stabil mit dem WLAN-Signal versorgt und ermöglicht jederzeit unterbrechungsfreies Video- und Musikstreaming. Eine Fax-Funktion ist übrigens in der FRITZ!Box auch mitintegriert.

Verkabelung: Fritzbox 7490 einrichten

Im ersten Schritt wird die Fritzbox verkabelt. Dafür werden bereits die entsprechenden Kabel mitgeliefert.
Im Lieferumfang findet man die FRITZ!Box 7490, ein Netzteil, ein Netzwerkkabel, je nach Produktvariante ein DSL-/Telefonkabel (grau-schwarz), ein Telefonadapter (schwarz) und ein DSL-Adapter (grau) oder ein DSL-Kabel (grau) eine FRITZ!Box-CD eine Kurzanleitung Im Handbuch befindet eine Bohrschablone Für die Fritzbox also ist ein Aufhängen möglich.

Stromanschluss, DSL-, VDSL- oder ISDN-Anschluss

Schließt zuerst die FRITZ!Box 7490 an das Stromnetz an. Die Leuchtdiode Power / DSL beginnt nach einigen Sekunden zu blinken und signalisiert damit die Betriebsbereitschaft. Danach verbindet die FRITZ!Box mit eurem DSL- oder VDSL-Anschluss. Verbindet den Router (Buchse “DSL/TEL”) mit eurer TAE-Dose (Telefonanschluss). Dort wählt den Steckplatz in der Mitte. Wird mit F bezeichnet. Beachtet jedoch eure Anschlussart: DSL- oder VDSL-Anschluss
mit Festnetzanschluss oder reiner DSL- oder VDSL-Anschluss ohne Festnetzanschluss. Beim ersten braucht ihr noch zusätzlich einen DSL-Splitter, der an die TAE-Dose (F) angeschlossen wird. Zum Schluss verbindet die FRITZ!Box mit eurem Telefonanschluss. Wir gehen hier in dem Tutorial nicht auf einen Kabel- oder Mobilfunkanschluss ein. Wenn ihr noch über einen ISDN-Anschluss verfügt, solltet ihr die Buchse (S0-Schnittstelle) an eurem ISDN-NTBA mit dem mitgelieferten Kabel (schwarzer Stecker) verbinden.

Fritzbox 7490 alle Anschlüsse auf einen Blick // Bild AVM

PCs über das Netzwerkkabel oder WLAN Verbinden

Zum Schluss könnt ihr euren PC/ Laptop über beiliegenden Ethernet-Kabel und die LAN-Ports (1 bis 4) eurer Fritzbox 7490 verbinden. Über WLAN könnt ihr auch die Einrichtung weiterer PCs und Laptops oder Smartphones vornehmen. Um eine WLAN-Verbindung auf eurem PC aufzubauen, geht unten rechts in der Taskleiste neben der Uhr auf das WLAN-Symbol und sucht in der angezeigten Liste nach SSID FRITZ!Box Fon WLAN 7490. Geht dann auf Verbinden. Nun folgt eine Passwortabfrage: Ihr müsst an der Stelle den WLAN-Netzwerkschlüssel (WPA2) der FRITZ!Box eingeben. Den findet ihr auf der Rückseite eurer Fritzbox. Dieser besteht aus 5 Ziffernblöcken.

Erstes Einloggen an der Fritzbox

Die Einrichtung und Konfiguration der Fritzbox 7490 könnt ihr über die Benutzeroberfläche vornehmen.
Dazu öffnet einen beliebigen Webbrowser: Google Chrome, Mozilla Firefox, Edge oder Safari und gebt folgende Adresse in die Adresszeile des Browsers ein: http://fritz.box bzw. dir IP-Adresse ein 192.168.178.1, 169.254.1.1 oder 192.168.178.254. Somit landet ihr auf der Fritzbox-Oberfläche. Beim ersten Aufruf der Webadresse, startet automatisch ein Einrichtungsassistent.

Fritzbox-Assistent: Einrichtng von Internetzugang, WLAN und Rufnummern

Beim ersten Aufruf der Benutzeroberfläche über die Webadresse startet zuerst der Assistent zum Einrichtung Ihrer Fritzbox 7490. Zu Beginn müsst ihr zuerst ein neues Fritzbox-Kennwort vergeben. Merkt euch gut dieses Passwort an.
Ohne dieses kommt ihr in die Verwaltung eurer Fritzbox nicht rein. Ohne Passwort, müsst ihr eure Fritzbox auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Damit gehen alle eure Einstellungen wie Telefonnummern, WLAN-Einstellungen oder Zugangsdaten von eurem Internetanbieter verloren. Also gut aufpassen.

Internet einrichten: O2 Vodafone, 1und1

Im ersten Schritt müsst ihr zuerst euren Internetanbieter (o2, Vodafone oder 1und1) aus einer Liste auswählen.
Dort müsst ihr den Benutzernamen, Zugangskennwort, etc. hinterlegen. Je nach Anbieter müsst ihr die Internetzugangs-Kennung sowie das –Passwort eingeben.

o2 Fritzbox 7490 einrichten

Die Einrichtung einer o2 Fritzbox 7490 verläuft ähnlich wie bei all den anderen Anbieter wie Vodafone oder 1und1.

  • Unter dem Menüpunkt Internet > Zugangsdaten wählt euren Internetanbieter als o2 DSL aus und klickt auf Weiter. (Der Anbieter kann 2x vorkommen).
  • Gibt eure Internetzugangsdaten ein: den Benutzernamen und das Kennwort von der o2-Auftragsbestätigung ein. Schließlich klickt auf Weiter
  • Folgt einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm bis die Internetverbindung aufgebaut wurde.
Passwort für die Fritzbox 7490 einrichten

Eigene Rufnummern einrichten

Als nächstes führt euch der Assistent über die Einrichtung eurer Rufnummern durch. An der Stelle müsst ihr dazu den Anschlusstyp wählen. Die Infos entnimmt aus euren Unterlagen vom DSL-Anbieter. Hier müsst ihr den Telefonie-Anbieter sowie die Rufnummer für die Anmeldung eingeben. Bei einem ISDN-Anschluss, müsst ihr eure ISDN-Rufnummern eintragen.

Analoge Telefone anschließen

Über die beiden FON 1 und FON 2 lassen sich analoge Telefone einrichten. Die Fritzbox 7490 verfügt auch über 2 USB 3.0 Schnittstellen. Darüber lässt sich ein externer Speicher bzw. Drucker anschließen.

Schnurlostelefone über DECT-Funktion anmelden

Die Fritzbox bietet die DECT-Funktion an mit der sich eure schnurlose Telefone direkt an dem Router anmelden lassen.
Diese brauchen dann die Basisstation nur noch eventuell zum Laden des Schnurlostelefons. Damit ihr diese Funktion bei euch einrichten könnt, solltet ihr zuerst überprüfen, ob euer Schnurlostelefon die DECT-Funktion (Anmeldemodus) unterstützt. Erst dann könnt ihr sichergehen, dass die Anmeldung an der Fritzbox auch funktionieren wird. Genauere Angaben findet ihr in der Bedienungsanleitung eures Telefons bzw. auf der Internetseite des Herstellers. Sobald ihr die DECT-Funktion an eurem Schnurlostelefon aktiviert habt, gibt die PIN der Fritzbox ein (meistens 0000). Danach druckt an der Fritzbox die DECT-Taste für 10 Sekunden bis die Info-Läuchte an der Fritzbox anfängt zu blinken. Danach sollte euer Telefon an der Fritzbox angemeldet sein.

WLAN Einstellungen ändern oder anpassen

Ihr könnt eure WLAN-Einstellungen jeder Zeit ändern oder anpassen. Wenn ihr z.B. den Namen des WLAN-Funknetzes (SSID) und Namen des Gastfunknetzes (SSID) ändern wollt. Das gleiche bezieht sich auf das WLAN-Netzwerkschlüssel sowie WPA-Modus kann auch geändert werden.

AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz), 450 Mbit/s (2,4 GHz), WLAN Mesh, DECT-Basis, Media Server, geeignet für Deutschland)
  • Dual-WLAN AC+N Router mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) für gleichzeitige Nutzung beider WLAN-Frequenzen, VDSL- und ADSL-/ADSL2 +-Modem (Annex B für Deutschland), unterstützt WLAN-Mesh. WLAN-Autokanal: automatisierte Suche nach einem störungsfreien WLAN-Funkkanal
  • Telefonanlage für Internet und Festnetz mit Voice-to-Mail und Fax-to-Mail, integrierte DECT-Basisstation für bis zu 6 Schnurlostelefone, Anschlüsse für Analog- und ISDN-Telefone
  • Mediaserver (UPnP AV) verteilt Filme, Fotos und Musik im Heimnetz an geeignete Empfänger, wie Tablets, Fernseher, HiFi-Anlage u.a
  • 4 x Gigabit-LAN für Anschluss von Computern und Spielekonsolen, 2x USB 3.0/2.0-Anschlüsse für Drucker und Speicher im Netzwerk
  • Lieferumfang: FRITZ!Box 7490, 4,25 m DSL-Telefon-Anschlusskabel, 4 m DSL-Anschlusskabel, 1,5 m LAN-Kabel, DSL-Adapter, Telefon-Adapter, externes Netzteil, Kurzanleitung
(Visited 48 times, 1 visits today)
webgo.de

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen