Hardware

Die besten Ultrawide-Monitore des Jahres 2020

Ein Ultrawide-Monitor ist eine großartige Möglichkeit, die verfügbare
PC-Bildschirmfläche zu vergrößern, um mehrere Apps und Spiele zu verwenden, ohne mehr als ein Display kaufen zu müssen und dann unter einer Aufteilung zwischen diesen zu leiden. Wir haben euch die besten Ultrawide-Monitore des Jahres 2020 zusammengefasst, insbesondere wenn ihr jetzt euer eigenes Büro zu Hause einrichten möchtet, um von dort aus arbeiten zu können.

Samsung C49J890
Samsung C49J890 // Bildquelle. Samsung

Premium Curves: LG 38WN95C-W

LG hat eine neue Serie von 38-Zoll-4K-Monitoren, die von bescheidenen 800 Euro bis zu dieser ultimativen Version mit einem Preis von 1.500 Euro reichen. Der Unterschied? Mit dem LG 38WN95C-W erhaltet ihr den üblichen großen Farbumfang, eine Antireflexionsschicht, eine automatische Helligkeitsanpassung, integrierte Lautsprecher, aber auch eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz mit einer Reaktionszeit von 1 ms für ernsthafte Spiele. Fügt euch Unterstützung für NVIDIA G-Sync und AMD FreeSync, Picture-by-Picture-Doppeleingänge und 94 Watt Leistung für euren Thunderbolt 3-Laptop hinzu, und ihr könnt einen Ultrawide-Monitor verwenden, der alles kann. Warum sich also mit weniger zufrieden geben?

Weitere LG Ultrawide-Monitore findet ihr hier*

Ultrawide King: Philips Brilliance 499P9H

Philips hat ein wirklich riesiges PC-Display für Kreative und Berufstätige entwickelt. Dieser 49-Zoll-Gigantenmonitor ist ein perfekter Ersatz für zwei 1440p-Displays, mit denen Sie eine sauberere Desktop-Umgebung erstellen können. Wenn Sie zusätzliche Bildschirmfläche benötigen, aber nicht mehrere Panels verwenden möchten, ist der 499P9H eine nahezu perfekte Wahl.

Weitere Philips Ultrawide-Monitore findet ihr hier*

Budgetfreundlich: LG 25UM58-P

Mit einer Auflösung von 2560 x 1080 ist der LG 25UM58-P kein 1440p, aber bei nur 25 Zoll sollte die niedrige Auflösung keine dämpfende Wirkung auf das visuelle Erlebnis haben. Mit diesem Monitor erhalten Sie ein IPS-Panel mit zwei HDMI-Anschlüssen, FreeSync, und einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Es ist möglich, den Bildschirm bis zu viermal zu teilen, um die Produktivität zu steigern, und es gibt sogar einen doppelten Controller zum Anschließen von zwei PCs an das Gerät.

Weitere LG Ultrawide-Monitore findet ihr hier*

Für Textbearbeitung: BenQ EX3501R

Der EX3501R von BenQ ist ein atemberaubender Monitor für alle, die einen High-End-Bildschirm mit beeindruckender Leistung suchen. Sie haben eine große Auflösung von 3440 x 1440, HDR-Unterstützung, eine Bildwiederholfrequenz von 100 Hz und ein gebogenes Design. Die zusätzliche FreeSync-Unterstützung und die hervorragende Farbwiedergabe machen dieses Display perfekt für den Konsum von Inhalten oder die Arbeit an einigen Designs.

Weitere BenQ Ultrawide-Monitore findet ihr hier*

Spielertraum: Samsung CHG90

Dies ist ein absurd großer Monitor von Samsung CHG90, den Fans von Ultra-Wide-Monitoren lieben werden, obwohl er im Vergleich zu anderen Optionen nicht die beste Bildqualität bietet. Die Auflösung beträgt nur Standard 1080p, aber die Bildwiederholfrequenz beträgt hervorragende 144 Hz, und der Monitor bietet sowohl HDR-Unterstützung als auch AMD Free Sync 2.

Weitere Samsung Ultrawide-Monitore findet ihr hier*

Wunderschönes Design: Dell UltraSharp U3415W

Das gebogene 34-Zoll-21: 9-Display von Dell UltraSharp U3415W hat eine Auflösung von 3440 x 1440, sodass Sie mehr erledigen können. Das Display selbst sieht nicht nur wunderschön aus (Dell macht es mit seinem Design zunichte), Sie haben auch zahlreiche Anschlüsse, um alle Geräte, einschließlich HDMI, DisplayPort und Mini DisplayPort, sowie einen USB 3.0-Hub anzuschließen. Sie können mehr als einen Eingang gleichzeitig auf dem Bildschirm anzeigen, und es gibt sogar Unterstützung für die VESA-Montage, sodass ihr eure Halterungen und Wandhalterungen mitbringen können.

Weitere Dell Ultrawide-Monitore findet ihr hier*

Fazit

Dies sind die besten Ultrawide-Monitore, die wir für PCs gefunden haben.
Die aufgeführten Monitore erfüllen unterschiedliche Anforderungen und Anforderungen an Spiele oder Produktivität. Wenn man sich Ultrawide-Monitore ansieht, sollte man die Auflösung, die Verfügbarkeit der Ports sowie die Aktualisierungsraten und Reaktionszeiten berücksichtigen, um das richtige für sich auszuwählen. Wir sind teilweise an gekrümmten Displays interessiert. Wenn wir also nur eines auswählen müssten, wäre das Philips Brilliance 499P9H* das Beste. Es ist wirklich ein großer Monitor.

Wenn man aber keinen so großen Monitor braucht, wäre das LG 38WN95C-W* ein ausgezeichneter Zweitplatzierter. Dieses 38-Zoll-Panel von LG ist atemberaubend. Es wird von Thunderbolt unterstützt, hat eine sRGB-Farbgenauigkeit von über 99% und ist ab Werk kalibriert. Auf der Rückseite des Monitors befinden sich zahlreiche Anschlüsse, mit denen man nicht nur produktiver arbeiten kann, sondern auch Filme und Spiele genießen kann.

Bildquelle: Amazon.de // Titelbild: Samsung – Samsung C49J890

Bewerte diesen Artikel
[Total: 0 Average: 0]

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen