Search by category:

Werbung*

Windows 11 Windows 11 Tutorial

Windows11: SMB1 ist in Windows 11 Home nicht mehr standardmäßig aktiviert

SMB1, auch bekannt als Server Message Block, ist ein Standard zum Ermöglichen des gemeinsamen Zugriffs auf Dateien und Drucker in einem Netzwerk, der Ende der 1980er Jahre eingeführt wurde. SMB1 ist ein äußerst veralteter Standard, den Microsoft vor langer Zeit nicht mehr unterstützt, ähnlich wie alles andere, was mit PCs und Netzwerken vor mehr als 30 Jahren zu tun hat. SMB1 wird nicht mehr standardmäßig in irgendeiner Windows-Version installiert, einschließlich Windows 11 Home-Vorschauversionen aus dem Dev-Kanal, als Teil von Microsofts aktuellem Schritt, es auslaufen zu lassen.

SMB1 ist ein mehr als drei Jahrzehnte alter Standard für eine Welt, die es laut dem Unternehmen nicht mehr gibt. SMB1 sollte nicht mehr verwendet und aufgegeben werden.

Für Systeme, die eine Verbindung zu alten Maschinen (Computer in Fabriken, medizinische Geräte, Verbraucher-NAS usw.) ohne weitere Unterstützung als SMB1 erfordern, bleibt der SBM1-Client in Windows 11 verfügbar. Der SMB1-Client kann aus der Liste der optionalen installiert werden Windows-Funktionen. In zukünftigen Windows-Updates beabsichtigt Microsoft, alle SMB1-bezogenen Binärdateien und Treiber zu entfernen. Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass es ein nicht unterstütztes Out-of-Band-Installationspaket für Unternehmen herausgeben wird, die nicht in der Lage sind, von SMB1 zugunsten aktuellerer und sichererer Protokolle zu migrieren.

SMB1 unter Windows 11 aktiviren

Drückt Win + R und gebt den Befehl optionalfeatures ein, um Windows-features zu öffnen un
den SMB1-Status zu überprüfen oder seinen Client zu aktivieren. Setzt ein Häkchen neben „Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe“, während ihr in der Liste der Funktionen nach unten scrollt.

SMB1 wurde 2013 von Microsoft aufgrund einer Reihe von Bedenken als veraltet markiert. Seit 2017 hat Microsoft die meisten Windows-Versionen nicht standardmäßig mit aktiviertem SMB1 ausgeliefert, der Client kann jedoch weiterhin in den Home- und Pro-SKUs aktiviert werden. Der Client wird automatisch heruntergefahren, wenn das Betriebssystem 15 Tage lang keinen ausgehenden SMB1-Datenverkehr erkennt.

(Visited 555 times, 8 visits today)

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen