Zoom

Zoom: Mikrofon funktioniert nicht

Zoom-Mikrofon funktioniert nicht? Zoom-Audioprobleme können sich auf verschiedene Arten manifestieren:

  • Ihr könnt andere Leute nicht hören und sie können euch nicht hören.
  • Ihr könnt andere Leute nicht hören, aber ihr könnt euch hören.
  • Der Ton ist verzerrt oder ihr hört beim Sprechen ein Echo.

Abhängig von der zugrunde liegenden Ursache könnt ihr möglicherweise einige Dinge versuchen, damit euer Zoom-Mikrofon funktioniert,
damit ihr an Besprechungen teilnehmen könnt.

Zoom-Mikrofon funktioniert nicht – Ursachen dafür

Wenn euer Mikrofon kein Audio in Zoom erkennt, kann dies verschiedene Gründe haben:

  • Euer Mikrofon ist stummgeschaltet.
  • Euer Mikrofon ist in den Einstellungen eures Geräts deaktiviert.
  • In Zoom sind das falsche Mikrofon oder die falschen Lautsprecher ausgewählt.
  • Der Besprechungsorganisator hat alle anderen stummgeschaltet.
  • Störungen durch andere Programme.
  • Probleme mit der Hardware Ihres Mikrofons.
  • Veraltete Gerätetreiber.

Führt immer einen Mikrofontest und eine Wiedergabe in Zoom durch, bevor ihr einem Meeting beitreten,
um sicherzustellen, dass andere euch hören könnt.

Euer Mikrofon im Zoom funktioniert nicht? – so wird das Problem gelöst

Probieret diese Korrekturen der Reihe nach aus, bis euer Mikrofon unter Zoom wieder verwenden könnt:

  • Stellt sicher, dass euer Mikrofon angeschlossen und eingeschaltet ist. Wenn ihr ein externes Mikrofon verwendet, überprüft das Verbindungskabel oder die Bluetooth-Einstellungen, wenn ihr ein drahtloses Mikrofon verwendet. Versucht bei kabelgebundenen Mikrofonen, es an einen anderen USB-Anschluss anzuschließen. Stellt bei Bluetooth-Geräten sicher, dass der Akku geladen ist.
  • Wählt Audio beitreten. Zoom fordert normalerweise den Zugriff auf euer Mikrofon an, bevor ihr einem Meeting beitretet, aber falls ihr es verpasst habt, könnt ihr unten im Zoom-Fenster Audio beitreten auswählen.
  • Stellt sicher, dass ihr in Zoom nicht stummgeschaltet seid. Wenn das Mikrofonsymbol in eurem Zoom-Fenster durchgestrichen ist, wählt das Tonsymbol, um die Stummschaltung aufzuheben.
  • Stellt sicher, dass euer Mikrofon in Zoom ausgewählt ist. Wählt während eines Meetings den Aufwärtspfeil neben dem Mikrofonsymbol und vergewissert euch, dass das gewünschte Mikrofon ausgewählt ist.
  • Wenn andere Personen euch hören können, ihr aber sie nicht hören könnt, stellt sicher, dass unter Lautsprecher auswählen der richtige Lautsprecher ausgewählt ist.
  • Bittet den Organisator der Besprechung, die Stummschaltung für euch aufzuheben. Wenn ihr der Meinung seid, dass ihr von der Person, die das Meeting veranstaltet, stummgeschaltet wurden, sendet ihr eine Nachricht im Chat und bittet sie, die Stummschaltung aufzuheben.
  • Überprüft eure Geräteeinstellungen. Geht dazu zu den Einstellungen des Geräts, um zu sehen, ob euer Mikrofon aktiviert ist. Stellt sicher, dass euer Mikrofon in Windows richtig eingerichtet habt, und wählt den gewünschten Audioeingang auf dem Mac aus.
  • Schließt andere Programme, die euer Mikrofon verwenden. Stellt sicher, dass keine andere Software um den Zugriff auf euer Mikrofon konkurriert.
  • Überprüft euere App-Berechtigungen. Geht in die App-Einstellungen eures Geräts und stellt sicher, dass Zoom berechtigt ist, auf euer Mikrofon zuzugreifen.
  • Aktualisiert die Treiber eures Geräts. Wenn ihr Windows verwendet, ruft den Geräte-Manager auf, um sicherzustellen, dass die Treiber eures Mikrofons auf dem neuesten Stand sind.
  • Startet euer Gerät neu. Der Grund, warum ein Neustart Computerprobleme behebt, besteht darin, dass alle Prozesse geschlossen werden, die die Hardware oder Software stören könnten.
  • Schaltet andere Audiogeräte in der Nähe stumm. Wenn ihr ein Echo hört, nimmt euer Mikrofon möglicherweise den Ton von einer anderen Quelle auf, z. B. einem Fernseher oder einem externen Lautsprecher. Um ein Echo in Zoom zu vermeiden, sollte jeder sein Mikrofon stummschalten, wenn er nicht spricht. Besprechungsorganisatoren können alle anderen Teilnehmer der Besprechung stummschalten.
  • Passt die erweiterten Audioeinstellungen von Zoom an. Zoom bietet erweiterte Tools zur Verbesserung der Audiowiedergabe, die jedoch manchmal den gegenteiligen Effekt haben. Wenn ihr anhaltende Audioprobleme mit eurem Mikrofon habt, öffnet Zoom, während ihr euch nicht in einem Meeting befindet, und wählt das Zahnrad „Einstellungen“ aus, wählt dann die Registerkarte „Audio“ dann „Erweitert“, um diese Optionen zu ändern.
  • Zoom neu installieren. Wenn ihr die mobile oder Desktop-Version verwendet, deinstallieret Zoom und ladet es erneut aus dem Apple App Store, Google Play oder der Zoom-Website herunter.

Wenn euer Mikrofon immer noch nicht funktioniert, könnt ihr einem Zoom-Meeting per Telefon beitreten.
Wenn ihr euch in ein Meeting einwählt, schaltet euren Computer stumm, damit der Ton nicht gestört wird.

(Visited 41 times, 8 visits today)
webgo.de

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen