Search by category:

Werbung*

Windows 11 Windows 11 Tutorial

Windows 11: Laut Microsoft kann bald jeder Windows 11-Widgets erstellen

Laut Microsoft kann bald jeder Windows 11-Widgets erstellen // Bild: Microsoft

Eine der zahlreichen Ankündigungen, die heute auf der Microsoft Build gemacht wurden, war,
dass Entwickler von Drittanbietern bald Widgets für Windows 11 erstellen können.

Die Taskleiste in Windows 11 verfügt jetzt über eine (optionale) Widgets-Schaltfläche, die geöffnet wird, um ein anpassbares Bedienfeld mit Wetter, Verkehr, Aufgaben, Nachrichten und anderen Daten anzuzeigen. Allerdings werden derzeit alle Widgets von Microsoft erstellt;
Es gibt keine Möglichkeit für Nicht-Microsoft-Programme auf euren Computer, eure eigenen Widgets hinzuzufügen, wie es iPhone-, iPad- und Android-Apps können. Aber das beginnt sich zu ändern.

„Wir sind begeistert von der bisherigen Reaktion der Verbraucher auf Widgets“, sagte Microsoft in einem Blogbeitrag. „Die Menschen lieben den schnellen Zugriff auf das für sie wichtigste Material auf eine Weise, die nahtlos ist, ohne ihren Fluss zu stören.“ Ab Ende dieses Jahres könnt ihr die Adaptive Cards-Plattform verwenden,
um Widgets als Begleiterlebnisse für Ihre Win32- und PWA-Apps unter Windows 11 zu erstellen.”

Es gibt nicht viele Informationen darüber, wie Widgets von Drittanbietern funktionieren, außer der Tatsache, dass sie möglicherweise mit regulären Windows-Apps wie Chrome und Word (Win32) sowie Progressive-Web-Apps verbunden sind, die auf eurem PC „installiert“ sind . Microsoft nutzt dieselbe adaptive Kartentechnologie, die interaktive Funktionen in der Timeline von Windows 10 (die nicht mehr unterstützt wird), Skype-Bots und den umsetzbaren Nachrichten von Outlook ermöglicht. Auf mobilen Plattformen verhalten sie sich wahrscheinlich wie Widgets, bei denen die Installation einer App euch die Möglichkeit bietet, ein relevantes Widget zum Widget-Bereich hinzuzufügen.

Microsoft hat nicht gesagt, ob die neue Widget-Funktionalität von Drittanbietern Desktop-Widgets enthalten würde. In den letzten Versionen von Windows 11 Insider begann das Unternehmen mit Desktop-Widgets zu experimentieren, beginnend mit einer Suchleiste in der Mitte des Bildschirms. Da es sich jedoch noch um ein Experiment handelt, wartet Microsoft möglicherweise auf Eingaben, bevor es entscheidet, ob weitere Entwickler an dem Spaß teilnehmen dürfen oder nicht.

(Visited 7 times, 1 visits today)

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen