Tesla

Semi E-Truck von Tesla schon ab 150.000 US-Dollar

Der günstige E-Truck von Tesla wurde am 16. November vorgestellt. Diesen gibt es in drei Versionen: Das Modell mit dem kleineren Akku für 150.000 US-Dollar, das mit dem größeren 180.000 US-Dollar und eine Luxusausführung mit der Bezeichnung Founders Series für 200.000 US-Dollar. Der Preis ist niedriger als manche Experten erwartet hätten.

Der Tesla Truck Semi wird von vier Elektromotoren angetrieben und soll mit zwei Akku-Optionen, die unterschiedliche Reichweiten anbieten: 400 Kilometern und 800 Kilometern.

Besser und günstiger im Betrieb als ein Diesel-Truck

Zwar ist der Tesla Semi um einiges teurer als ein herkömmlicher Sattelschlepper mit Dieselantrieb, aber im Betrieb soll der Elektrotruck rund 20 % günstiger sein. Allerdings was die Reichweite angeht, bietet der Tesla Semi Truck noch relativ geringere Reichweite als ein Diesel-Truck an. Denn ein US-Diesel-Truck kommt mit einer Tankfüllung über 1.000 Kilometer weit.

Der Innenraum des Fahrzeugs ist minimalistisch und auf den Komfort des Fahrers ausgelegt. Die Fahrerposition wird in der Mitte des Fahrzeugs statt auf der linken Seite platziert. Dies helfe dem Fahrer mehr Sichtbarkeit, sagte Musk. Die Kabine ist auch geräumig genug für den Fahrer zu stehen.

Tesla wird die Produktion des Fahrzeugs im Jahr 2019 beginnen.


Tesla nimmt bereits Reservierungen für den elektrisch angetriebenen Sattelschlepper entgegen. Der Hersteller verlangt für die beiden normalen Varianten eine Anzahlung von 20.000 US-Dollar.


Video: Tech Insider

Post Comment