Bitcoin Social Media Tesla

Elon Musk-Krypto-Betrug – Die Betrüger erbeuten 580.000 US-Dollar

Elon Musk-Krypto-Betrug - Die Betrüger erbeuten 580.000 US-Dollar // Bildquelle: medium.com
Elon Musk-Krypto-Betrug – Die Betrüger erbeuten 580.000 US-Dollar // Bildquelle: medium.com

Die Betrüger haben im Jahr 2021 Rekordsummen verdient. Alleine in den ersten drei Monaten dieses Jahres hatten Betrüger bereits mehr als 18 Mio. USD verdient.

Verifizierte Twitter-Konten wurden in Elon Musk-Krypto-Betrug im Wert von 580.000 US-Dollar gehackt

Bedrohungsakteure hacken verifizierte Twitter-Konten in einem Elon Musk-Betrug mit Kryptowährung, der in letzter Zeit weit verbreitet ist.

Kryptowährungsbetrug auf Twitter ist nichts Neues, insbesondere solche, die vorgeben, Werbegeschenke von Elon Musk zu sein. Im Jahr 2018 haben Betrüger mit einem erfolgreichen Werbegeschenk-Betrug von Elon Musk, der auf Twitter beworben wurde, 180.000 US-Dollar eingespielt.

In der vergangenen Woche hat der Sicherheitsforscher MalwareHunterTeam einen Anstieg bei verifizierten Twitter-Konten
festgestellt, die in einem Betrug gehackt wurden, der für ein weiteres gefälschtes Werbegeschenk für Kryptowährung von Elon Musk wirbt.

Diese Konten antworten auf Tweets, wie die von Elon Musk unten, und fördern einen Betrug, bei dem Musk angeblich kostenlose Kryptowährung verschenkt.

Das Gewinnspiel ist nicht von Tesla und der Tweet ebenso nicht von Elon Musk gewesen. Die Betrüger hatten ein Twitter-Konto angelegt, welches dem von Elon Musk zum Verwechseln ähnlich sieht. Auf diesen Twitt haben die Betrüger einen Link zu dem Gewinnspiel gepostet unter einen echten Tweet von Elon Musk gepostet. Es ist eine klassische Betrugsmasche (Scam). So können die Betrüger neben Fake-Konten auch häufig auf gehackten Konten gepostet.

Die Tweets enthalten Links, die auf den Artikel “Mittel” umleiten und für das gefälschte Werbegeschenk werben. Die Artikel enthalten weitere Links zu den Scam-Landing-Pages, auf denen angegeben ist, dass man den doppelten Betrag zurücksendet, wenn man Bitcoins an die angegebene Adresse sendet.

Dieser Betrug wird von Angreifern ausgeführt, die sich in verifizierte Twitter-Konten hacken und dann den Profilnamen
in “Elon Musk” ändern.

Zum Nachlesen: Er wollte 1 Million gewinnen, aber verlor 500.000 Euro

Golem.de: Kölner verliert 500.000 Euro durch Bitcoin-Scam
T-Online.de: Weil er einen Beitrag auf Twitter von Elon Musk anklickte und an einem Gewinnspiel teilnehmen wollte, verlor ein Kölner sehr viel Geld. Die Betrugs-Masche mit der Kryptowährung Bitcoin ist nicht unbekannt.

medium.com: Who is behind the latest Elon Musk scam?

Fazit

Dies ist nicht das erste Mal, dass Angreifer verifizierte Konten entführen, um einen Elon Musk-Betrug auszuführen. Wir können jedoch sehen, dass Angreifer ihre Fähigkeit verbessern, Menschen mit kaskadierten und ausgefeilteren Angriffen zu manipulieren. Der in diesem Artikel beschriebene Betrug ist ein gutes Beispiel für die Methoden der Betrüger. In diesem Fall entführten sie ein verifiziertes Konto, lockten Personen zu einer Phishing-Domain mit einem Bild in einem Tweet, gaben sich als mittlere Seite mit einer zertifizierten Phishing-Domain aus (https – Vorhängeschlosssymbol) und fragten nach einer kleinen Anzahl von Kryptocoins für Überprüfung. Und schon wird die Tasche mit der Kryptowährung gefüllt.

(Visited 7 times, 1 visits today)

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen