Search by category:

Werbung*

Finanzen YouTube Tutorial

YouTube Einnahmen: Was ihr über das Geld Verdienen auf YouTube wissen solltet?

YouTube Einnahmen: Was ihr über das Geld verdienen auf YouTube wissen solltet?
YouTube Einnahmen: Was ihr über das Geld verdienen auf YouTube wissen solltet? // Image by Mudassar Iqbal from Pixabay

Jeden Monat verbringen ca. 2 Milliarden Nutzer ihre Zeit auf YouTube. Sie schauen sich unterschiedliche Videos an. Von Tutorials, Filme bis Musikvideos oder verfolgen ihre YouTube-Stars. Was viele sich nicht bewusst sind, diese YouTube-Stars oder YouTuber verdienen damit Geld.
YouTube Einnahmen: Wie viel Geld verdienen YouTuber also wirklich? Die Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, denn was monatlich an Geld verdient wird, hängt von vielen Faktoren ab auf die wir in diesem Beitrag eingehen werden. Das könnte euch auch interessieren: Wie viel verdient man mit YouTube ? 3 wichtige Tipps wie ihr mit YouTube Geld verdienen könnt

Also, wenn ihr neugierig seid, wie viel Geld YouTuber verdienen, seid ihr hier genau richtig.
Wir besprechen den typischen YouTube-Vergütungssatz sowie Ratschläge zum Aufbau eines beliebten YouTube-Kanals. Fangen wir ganz klassisch mit der Frage an:

Wie viel verdienen YouTuber pro Aufruf?

Ihr fragt euch ganz sicherlich, wie viel Geld YouTuber für jeden Aufruf verdienen? Mehrere Websites behaupten, dass YouTuber mit AdSense durchschnittlich 0,18 US-Dollar pro Aufruf verdienen können,
wobei die Einnahmen zwischen 0,01 und 0,03 US-Dollar pro Wiedergabe liegen. Der Geldbetrag, den YouTube.com zahlt, hängt jedoch von einer Reihe von Variablen ab, darunter:

  • Die Anzahl der Aufrufe eures Films
  • Wie viele Klicks eine Anzeige erhält
  • Anzeigenart
  • Werbeblocker
  • Videodauer

Was verdienen YouTuber pro 1.000 Aufrufe?

Ein YouTuber kann etwa 18 US-Dollar pro 1.000 Anzeigenansichten oder 3 bis 5 US-Dollar pro 1.000 Videoansichten verdienen, wobei die typische YouTube-Vergütungsrate zwischen 0,01 und 0,03 US-Dollar pro Anzeigenansicht liegt.

Allerdings kann das Starten eines YouTube-Kanals ein tolles Nebengeschäft sein, insbesondere wenn Sie ein interessantes Video erstellen, das viele Zuschauer anzieht. Es kann jedoch eine Herausforderung sein, hierher zu gelangen.

Was verdient ein YouTuber pro Abonnent?

Die Zahlung von YouTube wird nicht durch die Anzahl der Abonnenten deines Kanals bestimmt.
Personen, die sich dafür entscheiden, euer Konto zu abonnieren, tun dies, damit sie eure neuesten Videos problemlos ansehen können.
Ein von euch veröffentlichtes Video wird sofort auf ihrer Homepage angezeigt.

Abonnenten sind wichtig, da sie wahrscheinlich Kommentare hinterlassen, eure Filme schätzen und sie an weitere Personen weitergeben. Wenn ihr also die richtige Werbung schaltet, könnt ihr eure YouTube-Aufrufe steigern und mehr Geld verdienen. Auch wenn ihr also nicht von YouTube bezahlt wird, je nachdem, wie viele Abonnenten ihr habt, sind sie entscheidend für die Anzahl der Aufrufe, die eures Videos erhalten.

Wie viel kann ein YouTuber mit jedem Video verdienen?

Der Geldbetrag, den ein YouTuber mit jedem Video verdienen kann, hängt von einer Reihe von Variablen ab, einschließlich der Menge an Google-Anzeigen, die im Laufe des Videos präsentiert werden. Ein YouTube-Video mit 1.000.000 Aufrufen kann bei Verwendung prognostizierten Gehaltssatzes als Beispiel von 5 US-Dollar pro 1.000 Aufrufe über 5.000 US-Dollar verdienen, was es zu einer ziemlich profitablen Karriere macht, ein moderner Influencer zu werden! Obwohl es sich hierbei um Schätzungen handelt, können bestimmte YouTuber, wie bereits erwähnt, mehr oder weniger verdienen, basierend auf der Qualität der Anzeige, der Klickrate und anderen Variablen.

Wie fangt ihr an auf YouTube Geld zu verdienen?

Ihr musst zunächst ein Guthaben von 100$ oder mehr an Aufrufen haben, um von YouTube bezahlt zu werden.
Um 5 $ pro 1.000 Aufrufe zu sammeln, müsst ihr 20.000 Aufrufe erzielen. Um dies zu ermöglichen, wurde von YouTube das
YouTube-Partnerprogramm entwickelt, das es euch ermöglicht, durch Anzeigen auf eurer Seite entschädigt zu werden.
Wenn ihr am YouTube-Partnerprogramm teilnehmen möchtet, musst ihr:

  • mindestens 1.000 Abonnenten besitzen
  • 4.000 Stunden legitimes Public Viewing in den letzten 12 Monaten aufweisen.
  • Die AGB durch Unterzeichnung akzeptieren.
  • ein Google AdSense-Konto besitzen
  • Genehmigung einholen und überprüfen

Ihr könnt dann anfangen, mit Werbespots Geld zu verdienen, sobald ihr dem YouTube-Partnerprogramm beitreten seid. Es gibt zwei Methoden, um dies zu erreichen: die Verwendung von Kosten pro tausend Ansichten (CPM) oder die Verwendung von Kosten pro Klick (CPC). Mit CPM erhaltet ihr möglicherweise Geld für jeweils 1.000 Aufrufe, die ihr erhaltet, und mit CPC könnt ihr Geld für jede Person verdienen,
die auf die Anzeige klickt, die auf eurer Website oder in eurem Video angezeigt wird.

Beachtet jedoch unbedingt, dass Google euch 68% der Einnahmen zahlt, wenn ihr AdSense zum Anzeigen von Werbung verwendet. Wenn ein Video beispielsweise 1.000 US-Dollar an AdSense-Einnahmen einbringt, erhaltet ihr 680 US-Dollar.
Doch AdSense gilt nicht nur als einzige Einnahmequelle auf YouTube.

Welche zusätzlichen Einnahmequellen haben YouTuber?

YouTuber verdienen Geld und generieren zusätzliche Einnahmen zusätzlich zu Anzeigenplatzierungen.
Viele zusätzliche Möglichkeiten tragen zum Einkommen eines YouTubers bei. Hier sind einige andere Möglichkeiten,
das Einkommen eines YouTubers zu erhöhen:

Affiliate-Links: Habt ihr schon einmal die Produktbewertung eines YouTubers gesehen? Was ist mit einem, in dem ein
YouTuber seine „Lieblingsmarke“ erwähnt? In diesem Fall habt er Affiliate-Links verwendet. Affiliate-Links führen dazu, dass ein YouTuber eine Dienstleistung wie Marketingsoftware oder eine Ware wie Kosmetik bewertet oder diskutiert. Der YouTuber erhält eine Umsatzbeteiligung, wenn ein Zuschauer auf den Link in der Videobeschreibung klickt und eine Bestellung abschließt.
Merchandise: Egal, ob ihr einen bekannten Gamer oder einen normalen YouTuber beobachtet, ihr habt definitiv beobachtet, dass sie ein Geschäft eingerichtet und Merchandise für ihre treuen Anhänger zum Kauf hergestellt haben. YouTuber mit vielen Abonnenten verwandeln ihren Kanal oft in eine Marke und beginnen mit dem Verkauf von Kleidung und Accessoires wie Mützen, Geldbörsen und Kleidung.
Sponsoring: YouTube ist heute mit mehr als 2 Milliarden monatlichen Nutzern und 15 Milliarden täglichen Aufrufen die beliebteste Website zum Ansehen von Videos. Und wenn ihr ein bekannter YouTuber mit einer großen Fangemeinde seid,
werden Unternehmen mit euch zusammenarbeiten wollen. Sponsorings von Marken sind eine weitere Einnahmequelle für bekannte YouTuber. Wie viele Unternehmen bereit sind, YouTuber zu bezahlen, um ihre Waren zu bewerben oder zu bewerten und den Umsatz zu steigern, mag euch überraschen.

Häufiger gestellte Fragen zu YouTuber-Einnahmen

Im Folgenden finden Sie einige häufig gestellte Fragen zu YouTube-Einnahmen:

Wie viel Geld kann ein YouTuber mit einer Million Abonnenten verdienen?

Für Personen mit mindestens 1 Million Followern beträgt der durchschnittliche Jahreslohn für einen YouTuber 60.000 US-Dollar.

Wie viel verdienen Nutzer für eine Million Aufrufe auf YouTube?

Ein werbefinanziertes Video mit 1 Million Aufrufen kann einem YouTuber 2.000 bis 3.000 US-Dollar einbringen.

Verdienen YouTuber ein gutes Leben?

Für je 1.000 Anzeigenaufrufe können YouTuber durchschnittlich 18 US-Dollar verdienen.

Wer hat das meiste Geld auf YouTube?

Mit einem Umsatz von 54 Millionen US-Dollar im Jahr 2021 ist MrBeast jetzt der reichste YouTuber.

Wie viel Geld können YouTuber mit 100.000 Abonnenten verdienen?

YouTuber mit 100.000 Abonnenten können damit rechnen, zwischen 600 und 1.000 US-Dollar pro Woche oder 2.400 bis 4.000 US-Dollar pro Monat zu generieren.

Wie viel Geld bekommt ihr pro YouTube-Abonnent?

YouTuber werden nicht danach vergütet, wie viele Leute euren Kanal abonnieren. Die Haupteinnahmequelle für YouTube-Videoproduzenten ist das Anzeigen von Anzeigen.

(Visited 11 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen