Search by category:

Werbung*

IT-Sicherheit

NetLogon – Was ist das?

NetLogon der Windows Anmeldedienst ist euer Schlüssel zur Windows-Domänenauthentifizierung. Denn NetLogon spielt eine zentrale Rolle in der Windows-Netzwerkumgebung, insbesondere wenn es um die Authentifizierung innerhalb einer Domäne geht. Dieser Dienst ist nicht nur ein Hintergrundprozess, sondern das Rückgrat eurer Sicherheit und Zugriffsverwaltung in einem Windows-Server-basierten Netzwerk.

NetLogon der Windows Anmeldedienst
NetLogon der Windows Anmeldedienst // Foto von Patrick Robert Doyle auf Unsplash

Was ist NetLogon?

NetLogon ist ein Windows-Server-Prozess, der für die Authentifizierung von Benutzern und anderen Diensten innerhalb einer Domäne zuständig ist. Als Dienst, nicht als Anwendung, arbeitet NetLogon leise im Hintergrund, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Benutzer und Dienste Zugang zu den Netzwerkressourcen erhalten.

Wie funktioniert NetLogon?

NetLogon nutzt das Remote Procedure Call (RPC)-Interface für die Authentifizierung von Benutzern und Maschinen. Wenn ihr euch an einem Computer anmeldet, der Teil einer Domäne ist, kommuniziert der NetLogon-Dienst mit einem Domänencontroller, um eure Anmeldeinformationen zu überprüfen. Dieser Vorgang stellt sicher, dass eure Identität korrekt validiert wird, bevor ihr Zugriff auf das Netzwerk und seine Ressourcen erhaltet.

Die Bedeutung von NetLogon

Die Authentifizierung ist ein kritischer Aspekt der Netzwerksicherheit. NetLogon stellt sicher, dass diese Authentifizierung effizient und sicher abläuft. Ohne NetLogon wäre die Verwaltung von Zugriffsrechten und Benutzeridentitäten in einem Windows-Netzwerk erheblich komplizierter und anfälliger für Sicherheitslücken.

NetLogon in Aktion

Neben der Authentifizierung verwaltet NetLogon auch Anmeldeskripte und Benutzerkennwörter. Diese Skripte können verschiedene Aufgaben nach der Benutzeranmeldung automatisieren, wie das Verbinden von Netzwerklaufwerken oder das Starten bestimmter Programme. Dies trägt dazu bei, dass euer Arbeitsumfeld konsistent und nach euren Bedürfnissen angepasst ist.

Lesetipp:  Verdecktes Mining oder wie man an Rechenleistung Dritter verdient

In welchem Verzeichnis liegt NetLogon?

Das NetLogon-Verzeichnis befindet sich typischerweise auf einem Domänencontroller innerhalb einer Windows-Domäneninfrastruktur. Es ist ein Teil des SYSVOL-Verzeichnisses, das für die Speicherung von Serverkopien von Domänen öffentlichen Dateien verwendet wird, die für die Replikation in einer Domäne notwendig sind. Das NetLogon-Verzeichnis enthält Skripte und andere Dateien, die bei der Anmeldung von Benutzern verwendet werden.

Ihr findet das NetLogon-Verzeichnis normalerweise unter folgendem Pfad auf einem Domänencontroller:

C:\Windows\SYSVOL\sysvol\<Domänenname>\scripts

In diesem Pfad steht C:\Windows für das Verzeichnis, in dem Windows installiert ist, und <Domänenname> steht für den vollqualifizierten Domänennamen eurer Organisation. Das scripts-Verzeichnis innerhalb dieses Pfades wird oft für das NetLogon-Verzeichnis verwendet, da es Anmeldeskripte und andere wichtige Dateien enthält, die während des Anmeldevorgangs für Benutzer und Computer in der Domäne benötigt werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Zugriff auf das SYSVOL- und damit auf das NetLogon-Verzeichnis in der Regel auf Domänenadministratoren und Systeme mit entsprechenden Berechtigungen beschränkt ist, um die Sicherheit und Integrität der in diesen Verzeichnissen gespeicherten Daten zu gewährleisten.

Wichtige Hinweise

  • Sysvol und NetLogon-Ordner: In einer Domänenumgebung werdet ihr auf Ordner wie „sysvol“ und „netlogon“ stoßen. Diese enthalten wichtige Dateien für die Domänenverwaltung, einschließlich Gruppenrichtlinienobjekte (GPOs) und Anmeldeskripte.
  • Zugriff und Sichtbarkeit: Obwohl diese Ordner für die Funktion von NetLogon entscheidend sind, können sie nicht ausgeblendet oder deaktiviert werden. Sie sind im Windows Explorer sichtbar, aber nicht in der DSM-Systemsteuerung unter „Freigegebener Ordner“.

Fazit

NetLogon ist ein unverzichtbarer Dienst in jeder Windows-Domänenumgebung. Er ermöglicht eine sichere und effiziente Authentifizierung von Benutzern und Diensten, verwaltet Anmeldeskripte und trägt zur allgemeinen Sicherheit und Ordnung im Netzwerk bei. Als Administratoren oder Benutzer in einer solchen Umgebung solltet ihr die Funktion und Bedeutung von NetLogon verstehen und schätzen.

(Visited 15 times, 1 visits today)
Lesetipp:  Synology: DSM Update 7.1.1-42962 verfügbar
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 1,00 out of 5)
Loading...

Post Comment