Search by category:

Werbung*

Windows 10 Tutorial

Microsoft Print to PDF aktivieren bei Windows 10

Microsoft Print to PDF in Windows 10 aktivieren oder deaktivieren

Mit Windows 10 könnt ihr nativ in PDF drucken, indem ihr die Microsoft Print to PDF-Funktion verwenden.
Mit Microsoft Print to PDF könnt ihr eine PDF-Datei mit dem Inhalt einer beliebigen Webseite oder Datei erstellen,
ohne Software von Drittanbietern verwenden zu müssen.

Die von Microsoft Print to PDF erstellte .pdf-Datei kann von jeder App geöffnet werden, die dieses Format unterstützt.
Zum Beispiel Adobe Reader, Foxit Reader, PDF-Express usw….

Microsoft Edge ist die Standard-App zum Öffnen von PDF-Dateien in Windows 10.

In diesem Tutorial erfahrt ihr, wie ihr die Microsoft Print to PDF-Funktion für alle Benutzer in Windows 10
aktivieren oder deaktivieren könnt.

Ihr müsst dazu als Administrator angemeldet sein, um Microsoft Print to PDF aktivieren oder deaktivieren zu können.

Microsoft Print to PDF aktivieren bei Windows 10

Öffnet die Windows-Funktionen. Entweder über die Windows-Taste + R und gebt appwiz.cpl,
Oder über die Systemsteuerung-> Programme und Features-> auf der linken Seite Windows-Features aktivieren oder deaktivieren

Aktivieren (ein – Standard) oder deaktivieren (aus) Microsoft Print to PDF für das,
und klickt auf OK.

Wenn Windows die Änderungen übernommen hat, klickt auf Schließen

Microsoft Print to PDF in Windows 10 aktivieren oder deaktivieren
Microsoft Print to PDF aktivieren bei Windows 10 Unter Einstellungen und Geräte-> Drucker und Scanner wird jetzt der Microsoft Print to PDF angezeigt
(Visited 140 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
Lesetipp:  Windows 10 ISO-Datei erstellen - So geht's
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment