Google Analytics

Lektion 1: Warum digitale Analysen? – Google Analytics Zertifizierung – Artikelserie

Lektion 1: Warum digitale Analysen?
Lektion 1: Warum digitale Analysen?

In diesem Abschnitt erfährt man, warum man digitale Medien bei Ausbau seines Geschäfts unbedingt braucht.
Man lernt in diesem Abschnitt, wie man ein Google Analytics Konto erstellt, unterschiedliche Datenansichten sowie Filter und Dashboards einstellt.
Darüber hinaus lernt man Berichte auszuwerten sowie grundlegende Analysen durchzuführen um Zielvorhaben sowie Kampagnen-Tracking festzulegen.
Doch zuerst wird das Thema der digitalen Analyse erklärt und was so wichtig daran ist. Dazu wird ein Kaufprozess unter die Lupe genommen und in mehreren Phasen dargestellt.
Der Kaufprozess wird als Kauftrichter dargestellt, welcher sich wieder mal in drei Phasen teilt.
1. Phase Aquisition – Interesse beim Kunden wecken und die Bekanntheit fördern
2. Phase Behavior – Verhalten des Kunden. Der Kunde tritt in die Interaktion mit dem Unternehmen
3. Phase Conversion – Der Besucher wird zum Kunden

Noralerweise lässt sich ein Kaufprozess in der reälen Welt schwer nachvollziehen. Ganz im gegenteil zu einer digitalen Welt. Dank digtalen Analysen, kann man den Kaufprozess samt aller seiner Phasen erfassen und ermitteln.
Auf diese Art und Weise lässt sich herausfinden, welches Verhalten zu einem Einkauf geführt hat. Anhand dieser genauen Daten lassen sich wertvolle Infos gewinnen, die uns helfen können, neue Bestandskunden anzusprechen.

Da folgt ein Bespiel anhand eines Online-Shops welches T-Shirts verkauft. Wie man dazu kommt dank Onlinewerbung die Daten zu erfassen und zu analysieren. Mit Hiilfe von Google Analytics kann man das Verhalten der Kunden im Bezug zu ihrem Einkaufswagen auswerten.
Auf diese Weise kann man seine Zielgruppe besser definieren und ansprechen und ggf. die Werbung so anzupassen, dass diese die Nutzerinteressen der Kunden entsprechen.
Darüber hinaus kann man Benutzerverhalten besser in mobilen Apps, Onlinekassensystemen Spielkonsolen und CRM-Systemen analysieren. Diese
ganzen Daten werden in den Google-Analytisc-Berichten hineinfließen. So kann man den Kaufprozess besser verstehen und die Leistung seines Online-Shops steigern und optimieren.

One Comment

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen