Search by category:
Messaging-App WhatsApp

WhatsApp: Nach 120 Tagen werden alle Fotos und Nachrichten eines inaktiven WhatsApp-Kontos gelöscht

Ihr alle nutzt wahrscheinlich die weitverbreitete Messaging-App WhatsApp. Vor Kurzem hat das Unternehmen eine neue Funktion eingeführt. Eine Studie der Postbank zeigt, wie stark Smartphones unser tägliches Leben beeinflussen. Verbraucher verwenden ihr Handy im Durchschnitt 20,2 Stunden pro Woche, um ins Internet zu gehen.

Eure Bildschirmzeit im Blick behalten

Flexibilität für eure Nachrichten und Fotos

Wenn ihr eure Bildschirmzeit begrenzen möchtet, müsst ihr nicht lange auf WhatsApp verzichten. Denn Nachrichten und Fotos in diesem Messenger können nach einer bestimmten Zeitspanne entfernt werden.

Nach 120 Tagen werden alle Fotos und Nachrichten eines inaktiven WhatsApp-Kontos gelöscht – so zumindest die Hinweise in den WhatsApp-Regeln. Inaktive Konten werden nach einer gewissen Zeit entfernt, ohne dass ihr vorab benachrichtigt werdet.

Die Datenschutzerklärung des Instant-Messaging-Dienstes besagt, dass WhatsApp-Konten normalerweise nach 120 Tagen Inaktivität gelöscht werden, “um Sicherheit zu gewährleisten, Datenspeicherung zu begrenzen und die Privatsphäre der Benutzer zu schützen”. Dies bedeutet, dass seit der letzten Nutzung der App 120 Tage vergangen sein müssen.

Eure Konten, eure Privatsphäre

Schutz für eure persönlichen Daten

WhatsApp hat eine 120-Tage-Beschränkung, während der Messenger alle 30 Tage die Aktivität überprüft. Der Messenger deaktiviert ein Konto, wenn es 120 Tage oder länger inaktiv war. Doch welchen Vorteil hat diese Funktion? Das Unternehmen möchte eure Privatsphäre schützen.

Wenn ihr eure Telefonnummer ändert, erstellt ihr ein neues WhatsApp-Konto. Nach einer gewissen Zeitspanne kann euer Mobilfunkanbieter eure alte Nummer einem anderen Nutzer zuweisen. WhatsApp löscht dann euer Konto, sodass der neue Besitzer keinen Zugriff auf eure Informationen hat – dazu gehören Konversationen, Fotos und Daten. Kürzlich hat der Schöpfer und CEO von WhatsApp, Mark Zuckerberg, eine Funktion zur Erhöhung der Sicherheit vorgestellt.

Eure WhatsApp-Verbindung aufrechterhalten

Internetverbindung für aktive Nutzung

Alles, was ihr benötigt, um aktiv zu bleiben, ist eine Internetverbindung. Laut Unternehmen gilt ein Konto als inaktiv, wenn ein Nutzer WhatsApp auf seinem Smartphone installiert hat, jedoch keine Internetverbindung besteht. Wenn ein WhatsApp-Konto gelöscht wird, bleiben die lokal gespeicherten Inhalte zugänglich, bis die App aus dem Geräte-App Store entfernt wird.

Doch keine Sorge, wenn ihr die App häufig verwendet. WhatsApp bietet einen großzügigen Zeitraum von 120 Tagen an, bevor Daten gelöscht werden. Das heißt, ihr müsst keine Angst haben, eure Daten zu verlieren, wenn ihr die App für einige Tage oder Wochen pausiert. Mit dem neuen “Urlaubsmodus” von WhatsApp könnt ihr euren Urlaub nun noch entspannter genießen. Einige Länder haben bereits WhatsApp-Verbote eingeführt, daher könnte euch diese Funktion von Vorteil sein.

(Visited 13 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment