Search by category:

Werbung*

Social Media

Was ist Threads? Neue App von Facebook-Unternehmen Meta

Ihr habt vielleicht schon von Threads gehört, der neuen Social-Media-App von Meta (ehemals Facebook), die als direkter Konkurrent zu Twitter in Erscheinung tritt. Doch was genau ist Threads und wie unterscheidet es sich von Twitter? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die beiden Plattformen, um herauszufinden, welche für euch am besten geeignet ist.

Was ist Threads? Neue App von Facebook-Unternehmen Meta // Bild Threads

Was ist Threads?

Threads ist eine Social-Media-App, die von Meta entwickelt wurde, der Muttergesellschaft von Facebook und Instagram. Diese Microblogging-Plattform erlaubt es den Nutzern, kurze Textbeiträge von bis zu 500 Zeichen zu erstellen, die auch Fotos, kurze Videos und Links enthalten können. Threads kombiniert Elemente von Instagram und Twitter und ermöglicht es euch, eure Beiträge direkt in Instagram Stories zu teilen. Die Anmeldung erfolgt über euer Instagram-Konto, wodurch ihr euren Benutzernamen, euer Passwort und euren Kontonamen beibehaltet. Es ist also ein nahtloser Übergang für Instagram-Nutzer.

Threads vs. Twitter: Ein Vergleich

Lasst uns die beiden Plattformen genauer unter die Lupe nehmen und sehen, wie sie sich in verschiedenen Aspekten unterscheiden.

1. Zeichenbegrenzung

  • Threads: Bei Threads könnt ihr bis zu 500 Zeichen in euren Beiträgen verwenden, was euch etwas mehr Spielraum für eure Gedanken gibt.
  • Twitter: Twitter hat eine Zeichenbegrenzung von 280 Zeichen, was knapper ist und euch dazu zwingt, prägnanter zu schreiben.

2. Kontoerstellung

  • Threads: Die Anmeldung bei Threads ist nur über ein vorhandenes Instagram-Konto möglich, wodurch Threads auf die Instagram-Nutzerbasis beschränkt ist.
  • Twitter: Auf Twitter könnt ihr euch direkt anmelden, ohne an eine andere Plattform gebunden zu sein.

3. Konto-Löschung

  • Threads: Ihr könnt euer Threads-Konto nur löschen, indem ihr auch euer Instagram-Konto löscht, da sie miteinander verknüpft sind.
  • Twitter: Bei Twitter könnt ihr euer Konto problemlos deaktivieren oder löschen, ohne an andere Konten gebunden zu sein.

4. Aktuelle Themen

  • Threads: Threads bietet bisher keine Funktion, die mit den aktuellen Trends und Themen auf Twitter vergleichbar ist.
  • Twitter: Twitter hebt aktuelle Trends und Themen in einer eigenen Suchleiste hervor, was es zu einer beliebten Plattform für Nachrichten und aktuelle Ereignisse macht.
Lesetipp:  Wie ihr auf Instagram Follower gewinnt: 14 Tipps für 2024

5. Follower-Liste

  • Threads: Threads zeigt keine öffentliche Follower-Liste auf eurem Profil an. Ihr könnt nur sehen, wem ihr folgt, indem ihr auf die Registerkarte „Follower“ tippt.
  • Twitter: Twitter hat separate Registerkarten für „Folge ich“ und „Follower“, die öffentlich sichtbar sind.

6. Benutzerfreundlichkeit

  • Threads: Threads ist einfach zu bedienen und enthält bisher keine Werbung.
  • Twitter: Twitter ist ebenfalls benutzerfreundlich und zeigt gelegentlich Werbung an.

7. Retweets und Reposts

  • Threads: Threads ermöglicht das Teilen von Beiträgen, ähnlich wie Twitter, entweder unverändert oder mit einem Zitat.
  • Twitter: Auf Twitter könnt ihr Beiträge „retweeten“ oder mit einem Zitat „zitieren“.

8. Rechte am Benutzernamen

  • Threads: Euer Threads-Benutzername ist mit eurem Instagram-Konto verknüpft und kann nur zusammen mit dem Instagram-Benutzernamen geändert werden.
  • Twitter: Bei Twitter könnt ihr euren Anzeigenamen und euer Twitter-Handle jederzeit ändern, ohne Einschränkungen.

9. Nachrichten

  • Threads: Threads bietet derzeit keine private Nachrichtenfunktion an.
  • Twitter: Twitter ermöglicht euch die Kommunikation über private Nachrichten.

10. Politik

  • Threads: Threads ist von Meta so konzipiert, dass es politische Inhalte und Nachrichten nicht fördert.
  • Twitter: Twitter ist politisiert und zieht vermehrt politische Diskussionen und Nutzer an.

11. Verifikation

  • Threads: Verifizierte Instagram-Nutzer erhalten automatisch auch auf Threads den blauen Haken.
  • Twitter: Auf Twitter kann man den blauen Haken seit einiger Zeit als Abo kaufen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Threads nicht in Deutschland – warum?

Threads in der EU: Verzögerung aufgrund von Datenschutzregulierung

Ihr habt vielleicht schon von Threads gehört, der neuen Social-Media-App von Meta, die die Aufmerksamkeit vieler auf sich gezogen hat. Doch in der Europäischen Union gibt es noch keine Einführung der App, und das hat einen guten Grund. In diesem Artikel werden wir uns damit beschäftigen, warum Threads in der EU noch nicht verfügbar ist und welche regulatorischen Herausforderungen Meta bewältigen muss.

Die EU und Datenschutz

Die Europäische Union hat sich in den letzten Jahren besonders in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit strengere Vorschriften auferlegt. Eine dieser Vorschriften ist das EU-Gesetz für digitale Märkte (DMA), das im Jahr 2024 in Kraft treten soll. DMA legt Bestimmungen für die gemeinsame Nutzung von Nutzerdaten über verschiedene Plattformen hinweg fest. Dies betrifft insbesondere große Tech-Unternehmen wie Meta, die als „Gatekeeper“ eingestuft werden.

Lesetipp:  Mehr Follower bei Instagram - Wie geht das?

Threads und die DMA

Threads, als eine App von Meta, nutzt die Infrastruktur von Instagram und kann Daten von Instagram importieren, darunter Werbe- und Verhaltensinformationen. Die DMA stellt strenge Regeln für den Datenaustausch zwischen Apps auf, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und den Missbrauch von Daten zu verhindern.

Die Strafen bei Nichteinhaltung

Die EU hat klare Strafen für Unternehmen festgelegt, die gegen die DMA-Richtlinien verstoßen. Diese Strafen sind nicht zu unterschätzen und können erhebliche finanzielle Auswirkungen haben. Im Mai 2023 wurde Meta bereits mit einer Geldstrafe in Höhe von 1,2 Milliarden EUR belegt, weil Facebook angeblich Daten europäischer Nutzer an US-Geheimdienste weitergegeben haben soll. Angesichts solcher Strafen ist es verständlich, dass Meta äußerst vorsichtig agiert.

Die Zukunft von Threads in der EU

Es bleibt unklar, wann oder ob Threads in der Europäischen Union eingeführt wird. Meta hat ein starkes Interesse daran, sicherzustellen, dass die App den DMA-Richtlinien entspricht, um Strafen zu vermeiden und das Vertrauen der Nutzer zu wahren. Die regulatorische Unsicherheit und die Anforderungen an den Datenschutz in der EU machen die Einführung von Threads zu einer komplexen Angelegenheit.

Threads in Deutschland verwenden

Wenn ihr dennoch die Threads-App in Deutschland verwenden möchtet, gibt es eine Möglichkeit, dies auf einem iPhone zu tun. Hier erfahrt ihr, wie ihr die App installieren könnt. Beachtet jedoch, dass von der Installation auf Android-Geräten abgeraten wird. Die App wird über eine APK-Datei installiert, deren Download mit einer Vielzahl von Gefahren verbunden ist.

Insgesamt bleibt abzuwarten, wie sich die regulatorische Landschaft in der EU entwickelt und ob Threads in Zukunft für europäische Nutzer verfügbar sein wird. Datenschutz und Datenschutzregulierung werden zweifellos weiterhin wichtige Themen für die Tech-Industrie und die Nutzer sein.

Fazit

Threads und Twitter sind beide Microblogging-Plattformen, die sich in verschiedenen Aspekten unterscheiden. Die Wahl zwischen den beiden hängt von euren persönlichen Vorlieben und Anforderungen ab. Threads bietet eine nahtlose Integration für Instagram-Nutzer, während Twitter eine breitere, eigenständige Plattform ist. Untersucht die Funktionen und entscheidet, welche Plattform am besten zu euren Bedürfnissen passt. Egal, für welche Plattform ihr euch entscheidet, ihr habt die Möglichkeit, eure Gedanken in kurzen, prägnanten Beiträgen mit der Welt zu teilen.

(Visited 30 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 1,00 out of 5)
Loading...

Post Comment