Search by category:

Werbung*

LEGO

Lego stellt seine Mindstorms-Roboterbausätze zum Jahresende ein

Seit 1998 sind die Mindstorms-Roboterbausätze von Lego erhältlich. Sie sind das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Lego und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT). Laut Gizmodo hat Lego nun bestätigt, Mindstorms Ende des Jahres nicht mehr zu unterstützen und dies für mindestens zwei weitere Jahre zu tun.

LEGO 45544 MINDSTORMS Education EV3 gesetzt
  • Neben dem Bausatz besteht das EV3 Set aus umfangreicher Unterstützung für Lehrkräfte: In der Software ist eine Lehrerversion integriert, die Musterlösungen für die Aufgabenstellungen und weitere Unterrichtsanleitungen bietet
  • EV3 macht MINT-Themen (be)greifbar
  • Mit diesem Set erhalten Sie alles, was Sie für einen schnellen Einstieg mit dem LEGO MINDSTORMS Education EV3 Konzept brauchen
  • Bauen Sie mit Ihren Schülern Robotermodelle mit denen Sie Inhalte aus Mathematik, Naturwissenschaft, Technik und Informatik erarbeiten
  • Mithilfe der haptischen Mittel machen Sie die Inhalte für jeden leicht verständlich

Die Bausätze, die vor über 24 Jahren als Lego Mindstorms Robotics Invention System debütierten, kombinierten hochentwickelte Technics-Teile von Lego mit Zahnrädern und anderen Robotikkomponenten und wurden von der standardmäßigen „Brick“-Prozessoreinheit angetrieben. Mit der Markteinführung der Mindstorms-Kits der NXT-Reihe des Unternehmens im Jahr 2006 machten sie bedeutende Fortschritte.

Die EV3-Roboterplattform erlebte 2013 einen bedeutenden Fortschritt. Diese neue Reihe bot Verbesserungen bei der Sensorlast und Verarbeitungsleistung der NXT-Serie und blieb gleichzeitig mit ihr abwärtskompatibel. Lego hat spezielle mobile Anwendungen veröffentlicht, mit denen Benutzer Mindstorms-Kreationen mit ihren iOS- und Android-Smartphones bedienen können. Zu guter Letzt wurde eine Mindstorms-Community geschaffen, in der Benutzer ihre Arbeit zeigen und mit anderen Entwicklern zusammenarbeiten konnten.

Das letzte offizielle Produkt war die Robot Inventor-Reihe aus dem Jahr 2020, aber da seitdem nichts mehr zu sehen war, schien die Schrift für Mindstorms an der Wand zu stehen – zumal sich Lego auf andere Bildungsprojekte konzentrierte. Die digitale Plattformen – wie die LEGO Mindstorms Robot Inventor App wird online mindestens bis Ende 2024 bleiben.

(Visited 11 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen