Search by category:
Spiele

Das wissenswerte rund um WoW Gold

World of Warcraft gehört zu den beliebtesten MMORPGs weltweit. Das Spiel existiert schon seit 2004. Seitdem ist WoW zum richtigen Klassiker seiner Art geworden, und das Interesse für dieses Spiel lässt gar nicht ab. Für viele Menschen gilt WoW als Synonym für Videospiele. Ausgerechnet WoW hat eine besonders große Fan-Community, und das Spiel ist auch vielen Leuten bekannt, die selbst kaum MMORPGs spielen.

Das Spiel zeichnet sich durch eine sehr bunte und hochwertige Grafik, zahlreiche und sehr vielfältige Spielfiguren und spannende Story aus. Die Welt von WoW ist riesig, und es kommen ständig neue faszinierende Lagen dazu. Das Spiel besteht aus vielen Quests und Raids, die ein Spieler alleine oder in einem Team erledigen muss.

Das Spiel enthält viele Kampfhandlungen und Reisen. Das macht das Spiel abenteuerlicher, und das bedeutet, dass viele Gegenstände wie Waffen, Schutzausrüstung oder Reittiere in WoW eine sehr wichtige Rolle spielen. Darum gibt es in WoW ein eigenes Wirtschaftssystem und jeder Spieler muss sich damit auskennen, um Erfolge in WoW zu erzielen. WoW Gold ist das Geld in diesem Spiel, und hier ist das Wichtigste, was jeder Spieler vom WoW Gold wissen muss.

WoW Gold – Grundlagen

WoW findet in einer riesigen virtuellen Welt statt. Diese Welt ist voll mit zahlreichen Fantasy-Motiven, fabelhaften Wesen und Zauberkraft. Gleichzeitig sind viele Verhältnisse im Spiel sehr realistisch dargestellt. Die Spieler von WoW brauchen unterschiedliche Gegenstände, um ihre Spielfiguren stärker zu machen. Manche von ihnen kann man finden. Viel öfter geht es um die Items, die innerhalb des Spiels hergestellt und verkauft werden. Um diese Items herzustellen, braucht man entsprechende Ressourcen. Sowohl die Ressourcen als auch die Items kann man mit Gold kaufen. Um bessere Items kaufen zu können, muss man mehr Gold verdienen. So werden fast alle Spieler von WoW in ein komplexes Wirtschaftssystem des Spiels einbezogen. WoW Gold spielt in diesem System eine zentrale Rolle, und deswegen ist es für die Spieler wichtig, sich damit auszukennen, wie sie auf mehr Gold in WoW kommen können.

Boosting Service

Einen der einfachsten Wegen, auf mehr WoW Gold zu kommen, bietet ein Boosting Service. Grundsätzlich funktioniert solcher Service wie eine Wechselstube. Sie bieten die Möglichkeit, WoW Gold gegen echtes Geld zu kaufen, es kommen vor allem Euro und US-Dollar in Frage. Man kann viele solche Angebote im Internet finden, und hier ist auch die Logik des Marktes zu beobachten. Es lohnt sich, mehrere Angebote zu vergleichen, bevor man sich für einen bestimmten Anbieter entscheidet.

Ein günstiger Wechselkurs darf selbstverständlich nicht das einzige Auswahlkriterium sein. Es ist leicht, von den vielen Angeboten überfordert zu werden und über Betrüger zu stolpern. Passen Sie darauf auf, dass der Anbieter gute Kundenrezensionen hat und dass sichere und zuverlässige Transaktionen angeboten werden. Darüber hinaus ist es wichtig darauf zu achten, dass Boosting in Einklang mit Spielregeln stattfindet. Auch beim Handel mit Gold sollte klar sein, dass Gold im Spiel verdient wurde. So kann man ruhig davon ausgehen, dass Boosting die In-Game Economy nicht gefährdet.

Den Character richtig erstellen

Das Spiel beginnt damit, dass man seine Spielfigur oder Character erstellen muss. Dafür gibt es in WoW sehr viele Optionen. Man wählt eine bestimmte Rasse aus, die zu einer der zwei großen Fraktionen gehört. Außerdem steht die Klasse der Spielfigur zur Auswahl, sowie Geschlecht und die äußere Erscheinung. Die Auswahl der Rasse und Klasse kann wesentliche Auswirkungen auf den Spielprozess haben, aber oft ist es schwierig im Voraus zu wissen, welche Eigenschaften man im Spiel brauchen wird. Es ist sinnvoll noch vor der Erstellung der Spielfigur, sich darüber zu informieren, welche Vorteile verschiedene Rassen und Klassen in WoW haben. Die Entwickler des Spiels sorgen dafür, dass die Chancen, Gold zu verdienen, bei allen Rassen und Klassen ähnlich ausfallen, und keine davon deutlich benachteiligt wird. Jedoch gibt es manche Klassen wie Druiden oder Krieger, die über Vorteile in der Geschwindigkeit verfügen. Damit können solche Character etwas schneller wertvolle Ressourcen sammeln und diese auf den Markt bringen.

Handel mit Items und Mounts

Auch in der virtuellen Welt von WoW ist Handel der beste Weg, um reich zu werden. Alles, was einem Spieler hilft oder welche auch immer Boni geben kann, hat seinen eigenen Wert und kann gekauft und verkauft werden. Dazu gehören verschiedene Getränke und Speisen, Waffen und Ausrüstung (Items) und sogar Reittiere (Mounts). Manche Items oder Mounts sind im Spiel sehr selten zu finden und deswegen können sie echt teuer sein. Es kann auch andere Faktoren geben, die den Wert bestimmter Items oder Mounts steigern. Das kann zum Beispiel daran liegen, dass der Spieler sich in einer Gegend (Realm) befindet, wo auch viele andere Spieler dabei sind. Dadurch kann die Nachfrage steigen. Auf der anderen Seite kann es sein, dass ein Realm mit wenigen anderen Spieler viel zu wenig Nachfrage aufweisen kann, dann können die Preise für Items oder Mounts sinken.

Es gibt auch andere Tipps und Tricks, die erfahrene Spieler nutzen, um besser zu handeln. WoW verfügt über ein Auktionshaus, wo die Spieler für ihre Items beliebige Preise verlangen können. Das wichtigste dabei ist, einen Käufer zu finden. Hier kann man mit Items und Mounts spekulieren oder versuchen, das Monopol auf einen bestimmten Typ der Items zu etablieren. Dafür braucht man auf jeden Fall viel Erfahrung und Kenntnisse, sonst kann man sehr schnell verkalkulieren.

Berufe lernen

Um etwas Wertvolles verkaufen zu können, muss man das zuerst haben. Um genauer zu sein, muss man die Items zuerst herstellen. Dafür gibt es in WoW viele Möglichkeiten, und die Spieler, die die Items selbst herstellen können, haben auch gute Chancen, damit viel Gold zu verdienen.

Die Herstellung von einem Item erfordert Ressourcen und Kenntnisse des Characters. Im Laufe des Spiels kann jeder Character ein begrenzte Zahl der Berufe lernen, um verschiedene Items zu produzieren. Jene, die Lederverarbeitung oder Schneiderei gelernt haben, können damit Kleidungsstücke fertigen. Wenn ein Character Schmiedekunst beherrscht hat, kann er aus dem Erz verschiedene Waffen oder Schutzausrüstung herstellen. Mit jedem Herstellungsberuf kann man die Items fertigen, die immer einen Käufer finden können. Abgesehen von den Herstellungsberufen gibt es auch Sammelberufe. Hier geht es um die Fähigkeiten, die Ressourcen wie Leder, Erz, Kräuter oder Stoff zu sammeln, die man an Hersteller verkaufen kann.

Zum Schluss

Je länger man WoW spielt, desto mehr Möglichkeiten und Tricks findet man, um mehr Gold zu verdienen. Es lohnt sich immer für neue Ideen offen zu bleiben und sich mit anderen Spielern regelmäßig auszutauschen.

(Visited 19 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Post Comment