Search by category:

Werbung*

Apple Apple Pay

Apple Pay: Doch nicht so anonym: Apple speichert bei Käufen den Standort?

Apple Pay: Doch nicht so sicher: Apple speichert bei Käufen den Standort? // Bild Apple

Einige Benutzer teilen auf Twitter mit, dass Apple beim Zahlen mit Apple Pay der Konzern möglicherweise auf die Nutzerdaten zugreift. Dabei werden Geräte-, Konten- und Standortinformationen gesammelt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Was ist Apple Pay?

Apple Pay ist das mobile Zahlungssystem des Unternehmens Apple. Apple hat das Apple-Zeichen gefolgt
von „Pay“ für den Spitznamen des Dienstes verwendet, ähnlich wie bei der Apple Watch, während das Unternehmen auch als „Apple Pay“ bezeichnet.

Apple Pay ist seit dem 20. Oktober 2014 in vielen Ländern der Erde verbreitet.

Apple Pay wurde entwickelt, um die Brieftasche zu ersetzen, und die Ein-Schritt-Zahlungsmethode beseitigt die Notwendigkeit, eine Geldbörse oder Brieftasche für Kredit- oder Debitkarten zu durchsuchen. Apple Pay funktioniert überall dort, wo NFC-basierte kontaktlose Zahlungen akzeptiert werden, da es auf aktueller NFC-Technologie basiert.

Apple Pay Funktionsweise

Apple Pay ist jetzt auf dem iPhone 5, iPhone 5c und iPhone 5s sowie auf der Apple Watch verfügbar.
Um mit Apple Pay auf einem dieser Geräte zu bezahlen, benötigt ihr eine verknüpfte Apple Watch.
Ermöglicht wird dies durch den integrierten NFC-Chip der Apple Watch. In Verbindung mit neueren iPhones kann die Apple Watch auch Zahlungen leisten, sodass ihr euer Telefon nicht herausnehmen müsst, um den Dienst zu nutzen.

Apple Pay ermöglicht es Kunden auch, One-Tap-Käufe in Anwendungen zu tätigen, die die Apple Pay-API implementiert haben, und es ist im Internet auf Geräten mit iOS 10 oder macOS Sierra oder höher verfügbar. Das iPhone 6 und höher, iPad Air 2 und höher, iPad mini 3 und höher, iPad Pro-Modelle und Macs mit Touch ID können Apple Pay innerhalb von iOS-Anwendungen oder im Internet nutzen.
Alle diese Geräte verfügen über Touch ID oder Face ID sowie einen NFC-Controller, der das „Secure Element“ von Apple Pay enthält, das Benutzerinformationen geheim hält.

Apple Cash könnt ihr Geld an Freunde und Verwandte in den USA überweisen. Im August hat Apple seine eigene Kreditkarte, die Apple Card, auf den Markt gebracht, die mit eigenen Vorteilen und Boni ausgestattet ist und vollständig in Apple Pay und die Wallet-App integriert ist.

Apple Pay Sicherheit

Apple verwendet eine als „Tokenisierung“ bekannte Technologie, um Transaktionen sicher zu machen, indem verhindert wird, dass echte Kreditkartendaten drahtlos übertragen werden. Apple verwendet auch Touch ID oder Face ID auf kompatiblen iPhones, um Einkäufe zu schützen, sowie kontinuierlichen Hautkontakt auf der Apple Watch.

Apple Pay ist sicherer als herkömmliche Zahlungsmethoden, da ein Kassierer keine Kreditkartennummer, keinen Namen, keine Adresse oder andere persönlich identifizierende Informationen sieht. Da alle Informationen auf dem iPhone gespeichert und durch zahlreiche integrierte Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich Touch ID, geschützt sind, müssen Sie keine Kreditkarte zücken oder die Legitimität einer Kreditkarte mit einem Führerschein oder Personalausweis überprüfen.

Apple hat vorsichtig betont, dass Apple Pay-Transaktionen nicht aufbewahrt oder überwacht werden. Apple behauptet, keine Kenntnis davon zu haben, was Einzelpersonen kaufen, und speichert keine Transaktionsdaten.

Wir sind nicht daran interessiert, Ihre Daten zu sammeln“, sagte Eddy Cue während der Grundsatzrede zur Einführung von Apple Pay. „Apple weiß nicht, was Sie gekauft haben, wo Sie es gekauft haben oder wie viel Sie bezahlt haben. Die Transaktion findet zwischen Ihnen, dem Händler und der Bank statt.

Eddy Cue

(Visited 8 times, 1 visits today)
Liebe Besucher unserer Homepage!
Wir hoffen, unsere Artikel konnten euch bei eurer Problemlösung helfen? Wenn ihr unsere Arbeit unterstützen möchtet, würden wir uns über eine kleine PayPal-Kaffeespende freuen. Vielen Dank!

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen