Apple

Apple: Der Bildschirmschoner sperrt Apple-Computer mit einem M1-Chip

M1-Chip von Apple / Bild: apple.com

Habt ihr ein MacBook oder einen Mac mini mit dem neuen M1-Chip? Die Besitzer dieser Computer scheinen wieder Probleme zu haben. MacBook Pro, MacBook Air und Mac Mini-Computer mit M1-Chips haben letztes Jahr ihr Debüt gefeiert. Dies sind sehr gute Maschinen, und die Zukunft der proprietären Systeme von Apple verspricht wirklich interessant zu werden.

Bildschirmschoner sperrt Apple-Computer


Leider gab es einige Pannen – wie Probleme mit externen Monitoren. Jetzt ist es Zeit für Probleme mit macOS Big Sur -einem System, das Apples technologische Innovationen, die in neuen Computern verwendet werden.
Diesmal sorgt der Bildschirmschoner für viel Ärger.

Bildschirmschoner sperrt Apple-Computer

Während der Bildschirmschoner auf dem Bildschirm angezeigt wird, befindet sich der Mauszeiger immer noch oben und bewegt sich, aber nichts anderes funktioniert, und Benutzer müssen den Deckel ihres MacBook Air oder MacBook Pro schließen und wieder öffnen oder die Power / Touch-ID leicht drücken oder verwendet man die Tastenkombination Alt-Befehl-Q, um zur Anmeldeseite zurückzukehren.

Probleme mit einem Bildschirmschoner, der nicht ausgeschaltet werden kann, werden voraussichtlich durch die Funktion zum schnellen Benutzerwechsel verursacht, mit der mehrere Benutzer gleichzeitig am Computer angemeldet sein können. Über die Menüleiste kann man zwischen denen wechseln (das Benutzersymbol oder der Name des aktuellen Benutzers wird in der oberen rechten Ecke des Bildschirms
angezeigt).

Wenn die Funktion aktiv ist und mehrere Personen bei macOS angemeldet sind, reagiert der Computer nach dem automatischen Einschalten des Bildschirmschoners nicht auf die Gesten des Abbrechens – unabhängig davon, ob er den Cursor bewegt oder eine beliebige Taste auf der Tastatur drückt. Unter normalen Umständen sollte der Bildschirmschoner verschwinden, ein Kennwortbildschirm wird auf dem Bildschirm angezeigt oder man kehrt einfach zur vorherigen Ansicht zurück.

Gelöst Der Bildschirmschoner sperrt Apple-Computer mit einem M1-Chip

Wie gehe ich mit Bildschirmschoner Mac mit M1? Hier müsst ihr leider andere Lösungen verwenden, die das Ausschalten des Bildschirmschoners erzwingen. Schließt das MacBook-Cover und öffnt diese erneut, oder verwendt die Tastenkombination Alt + Befehl + Q (für Mac mini), um das Anmeldefenster aufzurufen.

Im Moment ist die einzige echte Lösung nur das schnelle Wechseln des Benutzers. Ihr findet sie unter Systemeinstellungen> Benutzer & Gruppen> Anmeldeoptionen.
Der in Terminal eingegebene Befehl kann ebenfalls hilfreich sein: sudo defaults write /Library/Preferences/com.apple.screensaver loginWindowIdleTime 0 , wodurch der Bildschirmschoner daran gehindert wird, im Anmeldefenster zu starten.

Was sagt Apple dazu?

Interessanterweise wurde der Fall erst jetzt laut, obwohl die ersten Berichte über den problematischen Benutzerwechsel im November letzten Jahres erschienen sind. Im offiziellen Apple Support-Forum findet ihr Einträge von nervösen Benutzern neuer Apple-Computer – ausgestattet mit dem M1-Chip. Kennt Apple dieses Problem? Wenn Mitarbeiter des Unternehmens ihr eigenes Forum lesen, hoffe ich es das tun sie. Und mit dem nächsten macOS Big Sur 11.2-Update, das sich im Beta-Test befindet, wird alles wieder normal. Ich bin auch auf Informationen gestoßen, dass ähnliche Probleme bei Mac-Benutzern mit Intel-Prozessoren auftreten. Was ist denn euer Erfahrung bisher gewesen?

(Visited 23 times, 1 visits today)

Post Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen